Zum Inhalt

„BASIC Instinct“

1964 erblickte eine imperative Programmiersprache das Licht der Welt. Die Rede ist von „Beginner’s All-purpose Symbolic Instruction Code“ oder kurz: BASIC.

BASIC war auch die erste Programmiersprache, mit deren Hilfe ich die ersten Schritte in die Welt der Computerprogrammierung unternahm. Kreisumfang, Volumenberechnungen, einfache Gleichungssysteme. Alles wurde in BASIC kurz und klein gerechnet. Danach wurde Gorilla.bas bis zum totalen Hirnausfall gezockt. Einfach traumhaft … damals.

httpv://www.youtube.com/watch?v=ncykt-YJO1M

Heute wird eher in Hochsprachen programmiert und BASIC gerät eher in Vergessenheit. Die meisten Schulen beginnen mit Pascal. Schließlich lernt man so auch Ordnung und Struktur beim Programmieren einzuhalten.

Für alle die, welche noch einmal in Nostalgie schwelgen und ein paar einfache Programmzeilen einem BASIC-Interpreter übergeben wollen, können das heute online erledigen. Hier findet ihr einen recht gut funktionierenden BASIC-Interpreter:[KLICK]

BASIC-InterpreterSamt Baspielprogrammen ist der BASIC-Interpreter eine recht witzige Spielerei. Viel Spaß beim Spielen.

Wer sich übrigens Gorillas als Spiel zu Gemüte führen kann, ohne einen BASIC-Interpreter an den Start schieben zu müssen, der kann sich hier bedienen: [KLICK]

Published inAllgemeinWeb 2.0

Ein Kommentar

  1. Lustig. Erinnert mich an die alten Apple IIe, die in unserer Berufsschule rumstanden. Ich meine aber mich erinnern zu können, dass wir damals in Pascal darauf programmieren mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.