Zum Inhalt

Interessant, interessanter und mehr Arbeit

Wie man im Moment an meinem Blog merkt, bin ich viel mit anderen Dingen beschäftigt. Die Einrichtung einer komplett neuen Infrastruktur in der Firma, für die ich arbeite, verschlingt 95 % meiner Zeit. Ein Aktiv-Passiv-Cluster aus zwei Sophos UTM9, Server 2012, Exchange 2013 und Lync 2013 sind nicht nur sehr interessant, sie produzieren teilweise auch Fehlerbilder, die so nicht zu erwarten waren. Und somit gilt es viele Fehler zu beseitigen und eine Menge zu lernen.

Vor Allem die fehlende oder lückenhafte Dokumentation der neuen Microsoft Produkte machen das Leben eines Admins schwer. Aber ich will auch nicht zu viel klagen. Auf der anderen Seite wird mein Spieltrieb gefordert und ich bin teilweise im 7. Adminhimmel. Gerade wenn Dinge nach langer Fehlersuche und intensiver Arbeit funktionieren, geht das Herz auf und ich weiß (endlich mal wieder), was ich am Ende eines Tages geschafft habe. 🙂

Weil wir gerade bei Spielzeug sind. Nach einer langen Reise hat endlich ein neues Spielzeug den Weg in meinen Schoß gefunden – ein Rasperry Pi – B. B deshalb, weil das Board mittlerweile ein Upgrade erfahren hat, und nun – statt der 256 MB – mit ganzen 512 MB Arbeitsspeicher aufwartet. Damit sollte der Linux-Desktop etwas schneller auf den Bildschirm „gezaubert“ werden können.

Raspberry Pi - B

Aus weiser Voraussicht bestellte ich mir direkt ein kleines, schwarzes Gehäuse mit. Dieses „Kleidchen“ ist dem Rasperry auf die Platine zugeschnitten und rundet das Bild vom kleinen Rechner perfekt ab. Ich denke, dass ich damit sehr viel Spaß haben werde.

Raspberry Pi mit passendem Gehäuse und Netzteil

In der nächsten Zeit werde ich mich privat viel mit Hardware und deren Programmierung beschäftigen. Ich habe da einige Ideen, welche nach einer Umsetzung schreien. Dabei ist der Rasperry nur ein Puzzleteil vom Ganzen. Aber davon später mehr. Ich muss jetzt spielen ….

Published inAllgemein

Ein Kommentar

  1. Oh, toll. Den wollte ich mir auch schon mal besorgen. Einfach nur so, zum Spielen :-). Werde gespannt auf Deinen ersten Testbericht warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.