Zum Inhalt

Vario P11Z trifft Windows 7 (clean install)

Windows7

Hier geht es um eine „saubere“ Windows 7 Installation und nicht um ein Update, welches man über eine funktionierende Vista-Installation installiert. Ich habe Windows 7 Ultimate 32 bit aufgespielt. Zuvor wurde die Systempartition von mir gelöscht. Die Recovery-Partition habe ich bestehen gelassen, auch wenn sie im Grunde keine sinnvolle Aufgabe mehr erfüllt. Denn sollte der Umstieg auf Windows 7 zu meiner vollen Zufriedenheit verlaufen, wird Windows Vista nie wieder einen Fuß auf die Festplatte von meinem VAIO P setzen.

Zuerst die Werkzeugliste:

  • ISO-Recorder V3 – zum Erstellen einer ISO-Datei von der Windows 7-Installations DVD [32 bit –KLICK | 64 bit – KLICK]
  • Microsoft ISO-Tool – zur Erstellung eines startfähigen Windows 7-Installations-USB-Stick [KLICK]
  • CrystalDiskMark 2.2 – zum Testen der Festplattengeschwindigkeit (optional) [KLICK]

Da der Zwerg kein optisches Laufwerk besitzt, muss entweder ein externes, optisches Laufwerk angeschlossen werden, oder man installiert Windows 7 über einen USB-Stick. Genau für diesen Zweck hat Microsoft ein Tool auf der Basis von .Net-Framework 2.0 programmiert. Dieses findet man im Microsoft-Store unter dem Namen ISO-Tool. Es kann dort kostenlos herunter geladen werden. Mittels des ISO-Tools und eines ISO-Files der Windows 7-Installations-DVD lässt sich ein bootfähiger USB-Stick erstellen.

Wer – so wie ich – Windows 7 in Form einer DVD vorliegen hat, der muss zuerst aus der DVD eine ISO-Datei erstellen. Das habe ich mit dem kostenlosen ISO-Recorder V3 erledigt. Nach der erfolgreichen Installation kann man über einen Rechtsklick auf  das Laufwerk mit der Windows 7-DVD eine ISO-Datei erstellen lassen.

Diese ISO-Datei lädt man in das ISO-Tool von Microsoft, wählt den USB-Stick aus und wartet, bis das Image-File startfähig auf dem USB-Stick gespeichert ist. Ich würde euch empfehlen darauf zu achten, dass ihr einen halbwegs flinken USB-Stick nehmt. Hier das ganze noch mal in Bildform:

ACHTUNG: Beim Erstellen des Windows 7 – Installations-USB-Stick werden natürlich alle Dateien, welche sich vorher darauf befanden, gelöscht.

Jetzt vom erstellten USB-Stick booten, Partition aussuchen und der Installationsroutine von Windows 7 folgen. Wenn der Rechner neu startet, dann unbedingt den USB-Stick abziehen. Sonst bootet er wieder vom USB-Stick und die Installationsroutine von Windows startet nochmals.

Der Installationsvorgang hat bei mir ca. eine halbe Stunde gedauert, dann startete der Zwerg neu und zeigte im Gerätemanager noch zwei unbekannte Geräte. Ich habe danach den Rechner mit meinem WLan verbunden und die letzten Updates aufspielen lassen. Nach dem darauf folgenden Neustart waren für die beiden unbekannten Geräte ordnungsgemäß die Treiber installiert.

Was jetzt noch fehlte, waren die Funktionsknöpfe (Mute, Laut, Leise, Dunkel, Hell, etc.) und – für mich die wichtigste Hardware schlechthin – die GSM-Karte. Die XMB war auch noch nicht installiert, jedoch empfinde ich die als recht nutzlos. Der werde ich mich wohl ganz zum Schluss widmen.

Allerdings habe ich schon mal einen Festplattenbenchmark durchlaufen lassen. Zu meinem Erstaunen mußte ich feststellen, das Windows 7 scheinbar einen schnelleren Zugriff auf die Festplatte hatte. Im Vergleich zu Windows XP waren sowohl die Werte für das Schreiben, als auch für das das Lesen besser. Aber seht selbst. Zum Testen habe ich wieder CrystalDiskMark 2.2 verwendet: (von links nach rechts: Windows XP, Windows 7)

Jetzt zur Installation der nötigen Treiber für die Sonderfunktionen und der GSM-Karte. Alle nötigen Treiber könnt ihr euch hier herunterladen (Stand:08.11.2009): [KLICK]. Alternativ findet man auch hier alle Treiber einzeln: [KLICK] (Vielen Dank Mark.) Ich habe die einzelnen Ordner in der Reihenfolge nummeriert, in der die darin enthaltenen Treiber installiert werden sollten. Allerdings fehl der Treiber für die Option-GSM-Karte. Diese kann man nach wie vor unter Angabe der IMEI-Nummer, welche sich unter dem Akku des Gerätes verbirgt, hier in der aktuellen Version herunterladen: [KLICK] Man benötigt nur die GlobeTrotter® Connect 3.1 for Modules Secured, welches die erste Datei in der Tabelle ist.

  1. Alps Pointig Treiber 7.0.503.9 –>REBOOT
  2. Intel Chipset 8.8.0.1014 –> RBOOT
  3. Sony Shared Library 5.4 –> REBOOT
  4. Setting Utility 5.0
  5. VAIO Event Service 5.0 –> REBOOT
  6. VAIO Controll Center 4.0
  7. VAIO Power Management 4.0 –> REBOOT
  8. VAIO Smart Network — REBOOT

Über das Smart Network-Tool kann man nun die GSM-Karte aktivieren und Windows 7 sucht sofort nach den passenden Treibern. Daran muss man sich nicht stören. Man kann sofort mit der Installation der GlobeTrotter® Connect 3.1 for Modules Secured nachschieben. SIM-Karte und der Akku müssen sich bei der Installation des Treibers ordnungsgemäß im Gerät befinden. Nach der Installation wird das Gerät noch einmal neu gestartet und dann ist das System soweit bereit, um über die GSM-Karte online zu gehen.

Fazit: Die Installation lief in meinen Augen recht locker und schnell über die Bühne. In den nächsten Tagen werde ich das vollbrachte Werk einigen Tests unterziehen. Was ich jedoch schon jetzt sagen kann: Ich bin positiv überrascht. Ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Mal abgesehen davon, dass das Smart-Network-Tool hässlich wie die Nacht ist – wo bleibt das von Sony gewöhnte Gespür für Design – sind alle nötigen Grundfunktionen gegeben. Der GPS-Empfänger scheint noch nicht richtig zu arbeiten und die XMB läuft bei mir noch nicht. Aber darum kümmere ich mich eventuell später.

Windows 7 ist schon um einiges schneller, als Vista. Schickt man Windows 7 in den Ruhezustand, dann wacht er schon nach 25 Sekunden auf. Allerdings handelt es sich hier um eine Rohinstallation. Mit einem Virenscanner, einer Firewall und diversen Tool wird sich der Wert sicher bei 30 – 40 Sekunden einpegeln. Für eine normale Festplatte und ein modernes Betriebssystem ist das akzeptabel. Eventuell bringt eine SSD noch eine Steigerung. Das wird aber ein neuer Beitrag

Published inNützliches

179 Comments

  1. Scheuch Scheuch

    Gestern traf mein Urpgrade für Win 7 ein! Das klappte schon mal. Ich möchte das Upgrade mal richtig testen und habe mir die Mühe gemacht das alte System wieder herzustellen, Gott was für eine Tortur… Ich möchte an dieser Stelle nicht meine Flüche niederschreiben, die ich Sony und seiner nutzlosen Software-Zugaben entgegengeworfen habe. Vorher hatte ich noch meine alte Win 7 Demoversion als Upgrade installiert (Build 7100), darum die Wiederherstellung.
    Ich bin noch dabei diesen ganzen nutzlosen Kram zu deinstalieren, darum kann ich erst zu einen späteren Zeitpunkt meine Erfahrungen mit dem Upgrade niederschreiben und leider muß ich gleich noch arbeiten (Schei.. Mittagschicht).

  2. Scheuch Scheuch

    Ich habe fertig! Das Upgrade dauerte ewig, mehrere Stunden, ich habe sie nicht gezählt… Ich würde jedem ein Clean Install empfehlen.
    Zu den Sony DVDs: Die erste DVD „VAIO Supplement DVD“ ist wirklich fürn Ar… Um sie benutzen zu können, muß man ein Wiederhergestelltes System haben. Das Entfernen der Systemwiederherstellung-Partition führt schon dazu, dass die Installation mit einer dummen Fehlermeldung abgebrochen wird. Das beste ist, man verwendet sofort die zweite DVD, denn da ist das eigentliche Betriebssystem drauf (so habe ich es auch gemacht). Das eigentliche Upgrade dauert auch eine halbe Ewigkeit. Ich möchte nicht zusammenrechnen, wieviel Zeit die Systemwiederherstellung und das anschliessende Upgrade verschlungen hat. In der neuen C´t ist im übrigen eine Weg beschrieben, wie man mit einer Upgrade DVD einen Clean Install hinbekommt!

    • dasI dasI

      Hoi Scheuch. Jep, das habe ich mir fast gedacht. *lach* Bei einem Desktop-Rechner dauert das Upgrade auf Win7 schon allein DREI Stunden. Da möchte ich über die Dauer bei dem Kleinen gar nicht nachdenken. Wie die ganze Geschichte mit dem „clean install“ und einer Update-Variante von Windows 7 funktioniert, kann man auch hier nachlesen: [KLICK]

  3. Scheuch Scheuch

    War auch mehr ein Experiment… Sche… Experiment…
    Einen Link hatte ich leider nicht zur Hand, nur die C´t (hüstel).
    Das war auch mein letztes Experiment dieser Art!

    • dasI dasI

      Och, so schlimm ist das ja nicht. Hat hinterher wenigstens alles noch funktioniert? Sonst wäre das natürlich blöd.

  4. hammi hammi

    hammer 😀 Danke!!!
    Hatte das NetBook platt gemacht und Win 7 installiert. UMTS ging net.
    Nach dieser super Anleitung hats doch tatsächlich geklappt. Sony-Support konnte mir nicht helfen. Meinte, ich soll vista neu installieren und dann upgraden.
    DANKE!!! :D:D:D bin so happy *g*

    • dasI dasI

      Hoi hammi. Gerne doch. 🙂

  5. Scheuch Scheuch

    Bis jetzt läuft alles Top. Ich halte das Upgrade eigentlich für keine schlechte Idee, aber nur wenn die Kaffeemaschine direkt auf dem Schreibtisch steht… 😉

  6. Andreas Andreas

    Ich sitze auch schon seit gestern Abend an dem Upgrade. Gestern mehrere Stunden um XP gegen Vista zu tauschen – hätte hier sicher auch lieber das Image nehmen sollen, als die Recovery Partition – und nun bereits einige Stunden für Win 7 Update.

    Hoffe es lohnt sich…

  7. Andreas Andreas

    So, nachdem das Update Stunden gedauert hat, die Supplement DVD die Treiber und Programme nicht installieren konnte, weil sie immer mit der Frage nach CD2 abgebrochen ist bzw. meinte alle Aufgaben wären bereits erledigt, ich alle Treiber und Programme manuell von der Sony Page geladen und installiert hatte, die Funktionstasten des P11z nicht gingen, … hatte ich keine Lust mehr auf Windows 7. Ich bin jetzt wieder beim „guten“ alten XP. Ich freue mich ansonsten wieder, dass das P11z inzwischen fast mein letzter Windows Rechner ist.

    • dasI dasI

      Hm. Das ist schade. So sollte es eigentlich nicht laufen. Hast Du Dir mal den Link unten angesehen? Darin ist beschrieben, wie man auch mit einer Update-CD einen „clean install“ auf die Platte zaubert. (In der letzten c’t wurde das ebenfalls beschrieben. [KLICK])Bei mir hat die komplette Installation – mit dem Suchen nach den richtigen Treibern und der richtigen Reihenfolge ca. 8 Stunden gedauert. Wenn man das Suchen und die Bastelei heraus rechnet, dann sollte eine normale Installation in knapp 3 Stunden abgeschlossen sein.

  8. Andreas Andreas

    Ja, den Artikel kenne ich aus der CT. Ich hatte extra Vista wieder installiert, da ich vermutet hatte, dass es dann problemloser läuft.

    Bei mir hat es zum Zeitpunkt als Vista wieder drauf war noch über 4 Stunden gedauert.

    Bis auf die Funktionstasten lief zum Schluss auch fast alles, allerdings sah Windows 7 für mich nicht viel anders als Vista aus, von der besseren Performance mal abgesehen.

    Ich habe mir ein Image der Installation gemacht und werde mal schauen..

  9. Vaio P User Vaio P User

    Mal eine Zwischen frage zwischen dem ganzen Betriebssystem Gequassel , hat jemand eigentlich sich mal um das GPS Bemüht bzw kennt jemand eine Vernünftige Software ? Am besten Grobe Deutschland karte mit Aufzeichnung der zurück gelegten Strecken. Danke im Voraus

    • dasI dasI

      Ich habe unter Windows XP iGo8 probiert und das hat gut funktioniert. Unter Windows 7 habe ich allerdings noch nichts ausprobiert.

  10. Scheuch Scheuch

    Ich habe MapPoint am laufen. Location Search habe ich mehr als Gimmik installiert. Ich navigiere aber relativ wenig mit dem Knilch.

  11. Florian Florian

    Toller Beitrag,
    habe gleich mein lahmes Vista entfernt und meine Windows 7 nach den Vorgaben installiert. Läuft alles prima, obwohl ich doch Bedenken hatte.

    Klasse Arbeit, weiter so!

  12. Mike Mike

    Moin,

    wer sich das Basteln mit dem USB-Stick sparen will, der borge sich ein USB-DVD-Laufwerk.
    Damit funktioniert das Clean-Install auch sehr gut.
    Zur Zeit ist nämlich das Microsoft-Tool offline.
    Auf der Sony-Supportseite konnte ich zwar keine WWAN-Treiber finden, dafür aber auf dem Support-ftp von Sony?! Vermutlich sind die noch am Testen.

    Zum Thema SSD:
    Es ist etwas fricklig aber machbar, wenn man sehr vorsichtig ist und sich vorher (!), d.h. bevor man anfängt zu schrauben, mit dem Thema ausführlich beschäftigt. Sonst kann man eine Menge kaputt machen.

    Unter Windows XP hatte ich schon den Eindruck, dass es mit SSD alles etwas schneller läuft.Und leiser, und anscheinend auch stromsparender.
    Verbaut habe ich bei mir eine RunCore Pro IV PATA ZIF 1,8″ (RCP-IV-Z1864-C) mit 64 GB. Alle notwendigen Teile lagen der Verpackung bei.(keine Werbung, nur ein Hinweis, wenn jemand Daten suchen sollte)
    Wichtig! Vorher ein Image der Festplatte erstellen und alle Daten sichern.
    Dies ist keine Aufforderung mir nachzueifern!

    Vielen Dank für die sehr gute Anleitung. Damit war die Installation von Windows 7 sehr einfach.

    • dasI dasI

      Moin Mike. Danke für Deinen Kommentar. Da Du eine RunCore hast, kannst Du mir verlässliche Zahlen bezüglich der Geschwindigkeit der Platte nennen? Ich habe meine Benchmarks hier mit CrystalDiskMark durchgeführt. Dieses Tool ist kostenlos und benötigt in der portablen Version keine Installation. Du würdest mir einen großen Dienst erweisen, wenn Du das Programm mal über Deine RunCore schicken könntest.
      Die RunCore ist mein Favorit, da sie 64 GB mitbringt. Allerdings ist sie auch recht teuer. Da sie langsamer als die Mtron ist, habe ich halt noch gewisse Grundzweifel so viel Geld auszugeben.
      Ich vermute ja, dass der Controller auf dem Board der Flaschenhals ist und die RunCOre damit von der Geschwindigkeit völlig ausreichend ist.

  13. Mike Mike

    Moin,

    Windows 7 werkelt fleissig vor sich hin.
    Norton 360 nun auch nachdem es sich in der Windows 7 compatible Version installiert hat :o).
    Bei Sony gab es ein BIOS-Update für den P11Z. Damit wird Intel Virtualization Technology freigeschaltet. Dumme Frage: Wofür brauche ich das?
    Zumindest hat er das BIOS-Update bei mir ohne Probleme gemacht.
    Jetzt geht es weiter mit den anderen Sony-Treibern.
    Benchmark von der RunCore kommt dann auch.Bei dem Preis hatte ich auch erst geschluckt…aber es surrt nichts mehr. ;o)

  14. Mike Mike

    Hier dann mal die Werte von der RunCore mit Windows7 clean install+Sony Tools+Norton360+Internetverbindung:

    Seq: 91.01 zu 66.83
    512k: 82.67 zu 69.27
    4k : 14.99 zu 6.709
    So ähnliche Werte wurden auch in einem englischen Forum gepostet. Den Verdacht, dass der Controller der Flaschenhals ist, habe ich auch. Ich denke, dass die Werte so ausreichen, oder?
    Im englischen Forum fand ich noch den Hinweis, dass die Garantie verloren geht beim Festplattenaustausch.

    • dasI dasI

      Hallo Mike. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wenn ich Deine Werte sehe, dann bin ich mit Dir einer Meinung. Ich denke die Würfel fallen zu Gunsten der RunCore. Was bringt mir eine schnelle SSD die ihr volles Potenzial gar nicht entfalten kann, aber leider nur halb so viel Speicher bietet.
      Die Unterstützung für die Virtualisierung benötigst Du unter Windows 7 z. B. für den XP-Mode. Wenn Du Windows 7 Professional aufspielst, dann kannst Du Programme virtuell in einer XP-Umgebung starten. Ob man das jemals auf dem Zwerg benötigt, wage ich zu bezweifeln. Unter Windows Home Premium ist das völlig legal sowieso nicht möglich.

  15. Andreas Andreas

    @dasI
    Sind die Treiber für die Funktionstasten auch bei Sony herunbterzuladen oder evtl. sogar auf der Zusatz CD von Sony, die mit Win 7 geliefert wird?

    Nach meiner Intstallation, bei der insbesondere die Zusatz CD Probleme machte, gingen die Tasten nicht – der Download über Rapidshare ist leider sehr mühsam.

  16. Andreas Andreas

    ..hat sich erledigt – funktionieren nun.

    • dasI dasI

      Ok. Warst schneller. War gerade dabei die Datei auf einen anderen Server zu laden. 🙂 Ich habe einen Premium-Account bei RS, um meinen Server zu entlasten. Aus diesem Grund ist RS bei mir immer die erste Wahl.

  17. Andreas Andreas

    Hi,
    war heute mal mit Win 7 unterwegs…wie kann ich denn einstellen, dass beim Deckelschließen bzw. FN+12 der Energiesparmodus und nicht der Ruhemodus genommen wird? Einstellungen unter Energieoptionen sind entsprechend gesetzt.
    Scheinbar geht er nur über die Schaltfläche zunächst in den Energiesparmodus.

    Win 7 ist dabei zwar scheinbar ebenso flink wie XP, aber es wird in beide Richtungen deutlich länger auf die HD zugegriffen – habt ihr das auch schon festgestellt?

    • dasI dasI

      Hoi Andreas. Ich habe unter Systemsteuerung –> Hardware und Sound –> Energieoptionen auf „Ausbalanciert (empfohlen)“ gestellt und auf der linken Seite auf „Auswählen, was beim Zuklappen des Computers geschehen soll“ geklickt und dort unter Akkubetrieb „Beim Zuklappen“ auf „Energie sparen“ gestellt. Danach fuhr der Zwerg beim Zuklappen in den Ruhemodus (Standby – Power-LED blinkt rot).
      Du kannst die gleichen Einstellungen auch gesammelt im VAIO Control Center vornehmen.
      Fn + F12 fährt den Kleinen in den Suspend-to-Disk-Modus, wie es auch das Symbol andeutet. Eine Einstellmöglichkeit dafür habe ich leider noch nicht gefunden.
      Was den Festplattenzugriff betrifft, so habe ich das sequenziell auch schon mitbekommen. Das liegt meines Erachtens am Index-Dienst und bei mir auch zum Teil am Virenscanner.

  18. Andreas Andreas

    Hi,

    ja, dass mit FN+12 kann so sein, bei XP war es aber der reine Standy Modus, als Suspend to RAM. Bei Win 7 wird es so sein wie Du sagst, hat mich nur ggü. XP verwirrt.

    Ich glaube ich habe das Problem mit dem Energie sparen, also in RAM schreiben, gefunden. Es war unter den Optionen noch eine Einstellung wann er nach dem Energie sparen in den Ruhemodus gehen soll und das waren bei mir nur ein paar Minuten.

  19. Marci Marci

    Hi @all 🙂 Hab heute meine offizielle Windows 7 Home Premium bekommen. mal gucken wie gut das Image ist 😉

  20. Marci Marci

    Sony Version natürlich

  21. sims78 sims78

    Hi leute,
    bei mir läuft Win7 RC. Hat schon jemand verglichen ob XP oder Win7 besser ist bzgl. abspielen von youtube videos. Im Vollbildmodus ruckelt es bei mir. Ist es mit XP besser?

  22. Scheuch Scheuch

    @sims78 Hast du das Aero-Design deaktiviert, wenn nicht versuch das mal? Auf der Sony Support Seite gibt es ausserdem für den Knilch einen, wie ich finde, recht guten Grafiktreiber. Bei XP hatte ich manchmal Probleme mit dem Bildaufbau, d.h. wenn ich ein Programm beendet hatte, sah man noch Fragmente des Programms auf dem Desktop.
    Die Win 7 „Vollversion“ lohnt sich meiner Meinung nach schon, evtl. bringt sie noch einen kleinen Geschwindigkeitsschub.

  23. wtg wtg

    1.11.09 Zwerg ersteigert (Unsozial wie ich bin hab ich ihn zu dem Preis keinem anderen gegönnt)
    3.11.09 Zwerg wird geliefert und alle Befürchtungen bzgl. Vista werden übererfüllt *argh*
    4.11.09 W7 via Vaioupdate bestellt (keine Bestätigung – nix erhalten)
    21.11.09 Anfrage per Mail beim Sony Support ob meine W7 Bestellung überhaupt registriert wurde.
    25.11.09 Päckchen mit W7 DVDs erhalten.
    26.11.09 Antwort vom Sony Support, dass mein Päkchen unterwegs ist.
    Hab gestern gleich die Installation durchgeführt. Da ich keinen Wert auf die Vista-Installation lege also ohne Sicherheitskopie plattgemacht.
    Installation via USB-DVD-LW gestartet und statt Upgrade „Benutzerdefiniert (erweitert)“ gewählt wie es MS für Upgrades von XP empfiehlt.
    Dann die Vista-Partition ausgewählt und installiert … ohne Zusatzschnickschnack lief das alles problemlos durch und der Zwerg ist nun auch richtig schnell *freu*.

    Schön wäre noch wenn man von den Speicherkarten booten könnte, da ich Linux auf einer solchen installieren wollte. Der MemoryStick HG ist auch schön schnell (lesend immerhin so schnell wie die HDD). Unter Vista waren es lesend grade mal 5MBs jetzt sind es 27,01 MBs.

  24. wtg wtg

    Ach ja, vor ichs vergesse .. verdammt, hab ich schon .. tolles Blog und super Infos auch von den Kommentierenden!

    Danke hierfür.

  25. Marci Marci

    @wtg: kann ich mich nur anschließen 🙂
    @dasIch: Hast Du noch einen anderen DL Link zu Deinem Treiber Paket? Der will bei mir nicht. (Nur Premium User…, IP hab ich natürlich schon gewechselt) 😉

    • dasI dasI

      Hoi. Du hast eine Mail.

  26. Mike Mike

    Moin,

    @ Marci
    Keinen Downloadmanager verwenden und
    nicht von RS ins Boxhorn jagen lassen:
    1. Link aufrufen
    2. Freeuser anklicken
    3. Über dem Hinweis mit dem Premiumuser steht der Link!
    4. Den Link mit der Datei anklicken und nicht auf Premiumuser.
    5. Wieder auf Freeuser klicken.
    6. Jetzt kommt der Hinweis, dass viele Leute gerade runterladen und man es in 2 Minuten noch einmal versuchen soll.
    7. Immer wieder versuchen bis steht „Bitte beachten Sie, dass dieser Server innerhalb der nächsten 2 Minuten nicht mehr prüfen wird, ob Rechnerkapazität für den Download zur Verfügung steht. Der Fairness halber bekommen alle dieselben Chancen. Sie hatten vor xx (x steht für Zeit) Sekunden Ihren letzten Versuch.“
    8. Beim nächsten Versuch sollte dann „Sie sind kein Premium-Benutzer und müssen auf den Download warten. Bitte beachten Sie, dass nur Premium User die volle Download-Geschwindigkeit erhalten.“ erscheinen mit einer Sekundenanzeige, die runterzählt.
    9. Nachdem der Countdown endet, erscheint der Download-Button.

    Achtung! Auch das dauert auf Grund der eingeschränketen Bandbreite etwas länger. Dafür ist es aber for free.

    @ wtg
    Fand ich auch sehr seltsam für welche Preise die Teile wegegehen. Aber ist halt ein wenig Bastelarbeit um die etwas zu tunen. Und der kleine Bildschirm ist für viele ein ko-Kriterium.

    Wegen Linux:
    Warum soll es nicht gehen? Die Kleinen haben doch auch SD und nicht nur Memorystick.
    Ich habe nur noch nicht getestet bis zu welcher Größe die annehmen und ob der SD auch SDHC unterstützt.
    Alternative: es gibt doch USB-Sticks die minimal herausstehen aus dem USB-Port.

    Ein Tip am Rande: Wer ein nettes Gadget für unterwegs sucht und etwas Geld über hat dem sei der MIFI von Novatel empfohlen. Das ist ein kleiner WLAN-Router für UMTS mit Akku und Speicherkartenschacht. Damit kann man unterwegs mit bis zu fünf Geräten über UMTS ins Internet gehen.Auch ist es möglich über WLAN auf einer eingelegten Speicherkarte Daten abzulegen.

  27. wtg wtg

    @Mike
    Linux geht sicher „relativ“ problemlos (wenn man von den poulsbo-Treibern mal absieht). Ich will es aber halt auf einem extra Medium installieren und weder SD noch Memory-Stick ist bei mir bootfähig. Die Nano-USB-Sticks hab ich gesehen, nur sind die grottig langsam und qualitativ wohl auch nicht das Wahre. Man könnte auf so nem Stick nen Bootmanager unterbringen und von da aus den Memorystick anwählen .. mehr würd ich den Nano-Sticks aber nicht zutrauen. Man könnte den Bootloader natürlich auch auf die Platte hauen .. aber irgendwie widerstebt mir das noch.

    Hab leider was bei den Treibern für das WWAN verhauen (bab den zweiten Treiber auch installiert obwohl oben steht .. nur den Ersten) … bin den zweiten auch nicht wieder losgeworden und funktioniert hats halt auch nimmer… nachdem ich nach 4h die Wiederherstellung abgebrochen hab läuft nun noch ein Versuch .. hoffe wenn ich morgen früh aufstehe ist wieder alles iO *grrr*

    • dasI dasI

      Genau das war auch bei mir das KO-Kriterium für Linux auf dem Zwerg. Die UMTS-Karte wollte einfach nicht laufen. Das es scheinbar schwierig ist sieht man meiner MEinung nach auch daran, dass es auch Sony nicht gelungen ist, eine EU-Variante der XMB heraus zu bringen, die WWAN unterstützt. Aber wozu nutzt man den Kleinen denn sonst, wenn nicht zum (Überall-)Surfen über UMTS?
      Ich habe im Netz gelesen, dann im neuen Kernel die Poulsbo-Treiber unterstützt werden soll und das lässt mich hoffen. Vielleicht kommen wir dann auch in den Genuss von Moblin 2. Zu wünschen wäre es.

  28. Andreas Andreas

    Ist eientlich schon jemand von euch von Win 7 auf XP zurückgewechselt?

    Ich überlege immer noch, ob ich wirklich bei Win 7 bleibe.

    • dasI dasI

      Hoi Andreas. Also ich werde – bis auf Weiteres – bei Win 7 bleiben.

  29. Madmax Madmax

    @Mike
    die extreMemory 32GB SDHC läuft problemlos

  30. wtg wtg

    Nanchdem ich gestern aufgestanden bin war die Wiederherstellung durch und ich konnte WWAN wieder zum Leben erwecken … blöd nur, dass da wo ich dann hin musste _kein_ Netz war .. und zwar garkeines. Lustig, wenn ein Dutzend Internetjunkies in der Pampa festsitzen und mit Laptops durch die Gegend rennen um irgendwo einen Empfangsbalken zu erhaschen. Und wie alle sich um einen gruppieren der angeblich Netz hat und dann gesenkten Hauptes wieder wegschleichen wenn doch keine Verbindung da ist :-))

    Ich werd jedenfalls auch bei W7 bleiben.

    • dasI dasI

      Jep, da sprichst Du mir aus der Seele, wtg. Noch schlimmer als die Tatsache, dass hier in Deutschland der Netzausbau von DSL (auf 100%) und VDSL hier in Deutschland irgendwie gefühlt nur extrem langsam voran schreitet, ist die Tatsache, dass auch die Mobilfunknetze irgendwie nicht wirklich zu wachsen scheinen. Wie oft saß ich schon vor Ort und bekam kein oder nur verd… langsames Netz. Aber so ist das halt. Alle wollen es nur billig und da bleibt dann wenig Geld für den weiteren Ausbau. Von zu hohen Gewinnmagen möchte ich hier jetzt gar nicht erst sprechen.

  31. Mike Mike

    Moin,

    so ein WE ohne Netz ist doch auch mal ganz erholsam 🙂
    Das Problem ist zu einem guten Teil mittlerweile der Empfang in Gebäuden und das es leider kein Hersteller von Notebook, Netbooks und Co schafft einen Anschluss für eine externe Antenne zu integrieren.
    Darum habe ich mir auch den MIFI zugelegt. Den kann ich im Fenster oder dort ablegen wo der Empfang gut ist und dann per WLAN surfen. Besser als gar kein Netz *g*
    Alternative wäre auch der Einsatz einer sog. Femtozelle.

    Hier noch ein „Basteltip“:
    Bevor (!) jemand seine funktionierende Win XP oder Win Vista Installation platt macht um Windows 7 oder Linux zu installieren IMAGE ERSTELLEN!
    Lieber zu jeder funktionierenden Installation ein Image als nachher graue Haare bei der Neuinstallation mit dem 100. nachgeladenen Update.
    Weil: mit einem funktionierenden Image dauert die Wiederherstellung halb so lang.

    Ich bleibe erstmal auch bei Windows 7.

    @ Madmax
    Danke für die Info.

  32. wtg wtg

    @Mike: Wobei ich die Serieninstallation mit Vista nicht als „funktionierend“ bezeichnen würde. Folglich hab ich davon auch kein Image erstellt 🙂

    Das WE war – da in sehr guter Gesellschaft – auch ohne Netz sehr erholsam. Es hatte auch den Vorteil, dass ich die Niederlage meines Vereins nicht auch noch im Ticker miterleiden musste … insofern bin ich ganz dankbar, dass ich mich nach mehreren Wanderungen in den Kaffepausen (soweit man da halt kommt), damit abgefunden hatte, dass ich das WE ohne Netz werde überstehen müssen.

  33. Madmax Madmax

    Also ich muss sagen, nach langem Emailverkehr mit dem Vaio-Support (der absolut nicht zufriedenstellend war, nicht geschaltete Telefonnummern, automatisierte Standartantworten,…) war ich verdamt froh diesen Blog gefunden zu haben! Der Clean-Install von W7 Ultimate lief auch problemlos, jedoch bin ich mit dem Ergebnis noch nicht 100% zufrieden, Grafik hängt etwas, WWAN Aplikation ist echt pothäßlich und leider fehlt die Original Vaio-Update-Applikation, bis jetzt keine Möglichkeit gefunden die nachzuladen…
    Habe nun endlich mal die bestellten W7 Upgrade DVD´s bekommen und will nun mal damit testen. Dazu muss nur die Kiste erstmal wieder in den Auslieferungszustand versetzt werden, oder zumindest wird die original Recovery-Partition gebraucht. Und da liegt gerade mein Problem, ich habe zwar nen Paragon Festplattenimage, nur irgendwie ist die Recovery nun keine Recovery mehr, sondern wird als normale Partition „D“ erkannt… Dateisystem NTFS! mmh… jetzt hab ich mal vor dem Image Aufspielen die ganze Platte noch mal „roh“ gemacht, mal sehen was nun passiert, wenn das nicht alles immer so LANGE dauern würde… 🙁

    • dasI dasI

      Moin Madmax. Hast Du noch die AERO-Oberfläche aktiviert? Ich habe nach der Installation über Rechtsklick auf dem Desktop –> Anpassen –> Windows 7 Basis eingestellt. Dann klappt das mit der Grafik auch halbwegs gut. Zur Update-App kann ich leider nichts sagen, da ich diese auf keinen Fall installieren möchte. Als Imagetool habe ich Acronis Drive Image genommen. Das hat bisher die wenigsten Probleme bereitet.

  34. wtg wtg

    @Madmax: Ich hab mit der Sony Upgrade-DVD installiert und statt Upgrade den 2. Menüpunkt „Benutzerdefiniert (erweitert)“ gewählt .. vielleicht geht es ja auf dem Weg auch problemlos bei Dir, wenn Du, wie ich, auf den aktuellen Inhalt der HDD keinen Wert legst. Ich hab auf einem anderen Rechner sogar die HDD aus dem Installationstool heraus formatiert und da dann W7 installiert (Upgrade-DVD). Hat bisher immer gut funktioniert.

  35. Madmax Madmax

    @ dasI
    Also Aero war aktiviert, allerdings hatte ich auch das Gefühl das das „ruckeln“ des Mauszeigers nach ner Weile weniger wurde (also nachdem das System so 10min am laufen war)
    Für meine Images habe ich Paragon benutzt, aber ich denke ich bekomme damit den Originalzustand nicht wieder hin, zumindest die Recovery will einfach keine Recovery mehr sein und wird nicht als solche erkannt…
    Einen Versuch läuft gerade noch, klappt der auch nicht kommt wieder das Clean-Install-Image drauf. Is mir eigentlich eh lieber als so´n vermurkstes upgedates und mit allerlei Zusatzsoftware verseuchtes System, ganz sauber bekommt man DAS ja doch nich…
    Allerdings wär´s trotzdem cool wenn du mal dein Acronis Image vom Originalzustand bei Rapidshare uppen könntest, man weiß ja nie wozu man´s vielleicht doch mal braucht… 😀

  36. Madmax Madmax

    So, der letzte Versuch status quo zu erreichen hat geklappt, Datensicherungen sind echt das A und O! 😀
    Bin nur mal gespannt wann ich mit meinem System zufrieden bin… Von Sony kann man dazu jedenfals nicht viel erwarten!

  37. Martin Martin

    kann sein das ich es überlesen haben aber bei der RC Version war das abspielen von Videos nicht so richtig gut möglich! Geht das jetzt besser? wie kommt ihr darauf das der Sony Slot schneller ist? ich habe beide mit meinen Karten getestet und war enttäuscht was aber wohl auch an den Karten liegen könnte. Ich benutze mittlerweile eine SD to MS DUO Dualslotkarte als Datenpuffer mit 8 und 16 GB SDHC Karte da die 60 GB schnell zu ende sind 🙁 Wenn ich auf die HiEnd Version des Sony schaue werde ich echt neidisch .. 2 GHz und 256 GB SSD sind wohl ein Hammer … aber leider auch der Preis.

  38. wtg wtg

    @Martin:
    Ich hab nur einen Memorystick HG getestet und zwar Sandisk Ultra II mit 30 MBs (Ist irgend ne Sonderedition – normal hat die Ultra ja nur 15MBs). Die hatte bei mir 27MBs lesend und 15 MBs schreibend.

  39. Martin Martin

    naj also schafft die Schnittstelle es 🙂 du hast gleich das Beste vom Besten benutzt 😀

  40. rauchega rauchega

    Habe auch auf Win7 in ein paar Stunden upgedated gehabt! Bei einer Clean-Installation ist jedoch die XrossMediaBar endgültig weg, oder?

    • dasI dasI

      Hoi Rauchega. Nein, das stimmt so nicht. Clean install bedeutet nur, dass ich nicht die Upgarde-Version von Vista auf Windos 7 verwende. Die CrossMediaBar habe ich hier nicht installiert, weil sie in meinen Augen ohne UMTS-Support nutzlos erscheint. Wenn Du die XMB weiterhin nutzen möchtest, dann lad Dir einfach die aktuelle Version bei Sony, innstalliere sie unter Windows 7 und danach sollte alles wie gewohnt funktionieren. 🙂

  41. Madmax Madmax

    Sooo, System ist jetzt fast fertig, also ich kann nur empfehlen, Urzustand des Vaio herstellen, mit dem offiziellen Upgrade halt genau das tun, eben auf W7 upgraden, nur habe ich anstelle der DVD 2 meine eigene W7 Version genommen, mir ist ne Ultimate lieber. Dann habe ich alles überflüssige deinstalliert (das ist ne ganze Menge…), alle mir wichtigen Einstellungen vorgenommen, mit „Easeus Partition Master“ die Recovery gelöscht, Systemlaufwerk an den Anfang verschoben und noch ne zweite Partition im Verhältnis 40:60 (System etwas größer da 60GB insgesamt ja auch nich all zu viel sind) erstellt. Jetzt pack ich noch nen paar wichtige Programme (avast, Firefox, Thunderbird,…) drauf und lasse alles zu guter letzt mit TuneUp optimieren – FERTSCH! 😀 wird aber auch mal Zeit! 🙂

  42. Jim Jim

    Hi,

    interessanter Thread ! Ich hab mich bis jetzt nicht getraut das Windows 7 upgrade einzuspielen, da ich im Netz immer wieder gelesen habe dass es unter W7 Probleme mit UMTS und GPS geben soll.
    Genau diese Dinger sind für mich aber wichtig – kann jemand bestätigen dass GPS & UMTS unter Windows 7 definitv funktionieren ? wäre euch sehr dankbar !

    • dasI dasI

      Hoi Jim. Was die Funktionsweiser der UMTS-Karte betrifft, so kann ich Dich beruhigen. Sie funktioniert gewohnt zuverlässig. Anders sieht es beim GPS aus. Es gibt zwar keinen ersichtlichen Treiberfehler, jedoch konnte ich das GPS noch nicht nutzen. Sowohl mit iGo, als auch mit Google-Earth ließ sich das GPS noch nicht nutzen.

  43. Martin Martin

    Lustige Geschichte aber eigentlich ist mir zum heulen 🙁 Sony hat mir eine Falsche Win7 Update Bearbeitungsummer gegeben und somit ist mein Geld weg! Sie meinten ich solle es zurückrufen was aber Banktechnisch nicht möglich ist.. und dann neu Bezahlen! Ist das mal geil?

  44. vipro vipro

    Hi, und vielen Dank für die Tipps @dasI. Erst hatte ich es selbst probiert und habe UMTS nicht zum Laufen gebracht. Mit der Anleitung – kein Problem. Super! Und trotz aller Vista-Optimierungen, die ich eingestellt/abgestellt und ergänzt hatte läuft Win7 sehr viel flüssiger.

  45. Andreas Andreas

    Hi,

    habe mir gestern mal die neuesten Treiber/Programme von der Sony Site installiert / Datum 08.12

    Nun habe ich das<Problem, dass scheinbar alles gut läuft, bis auf die Passwortabfrage/Masterpasswort in meinem Mailprogramm.

    Ich erhalte anstatt der Box mit Eingabefeld und zwei Schaltflächen nur einen grauen Kasten, der keine Eingaben annimmt.

    Hat jemand eine Idee, was dort fslasch gelaufen ist?

  46. wtg wtg

    @Andreas: Hast Du das Mailproggi auch auf einem anderen W7-Rechner mal getestet? Das klingt mir nicht nach einem Zwerg-spezifischen Problem …

  47. Andreas Andreas

    @wtg
    Das Problem besteht erst wie geschrieben nach Installation der 5 Programme bzw Treiber. Wiederherstellung hat nichts gebracht. Wollte eigentlich nicht mein Image wieder aufspielen, da einige Sachen seit dem letzten Image geändert wurden.

    Werde noch mal eine Neuinstallation von Postbox versuchen.

    • dasI dasI

      Hallo Andreas. Schon seltsam, dass das nach einem Treiber-Update eintritt. Hast Du mal das AERO-Design ausgeschaltet? Vielleicht ist es ein Grafik-Treiber-Problem. Ich gehe mal davon aus, dass in der Ereignisanzeige nichts steht.

  48. Andreas Andreas

    @dasI
    Danke, ich habe doch gestern noch mein Image aufgespielt und nun geht wieder alles.

    Wieso installiert das Vaio Update eigentlich diese aktualisierten Dienstprogramme nicht? Ich bekomme lediglich drei Metadaten Programme angeboten, von denen ich nicht weiß, wozu die gut sind.

  49. Madmax Madmax

    Hallo nochmal an alle experimentierfreudigen Kollegen.
    Hat schonmal jemand ne Möglichkeit gefunden das GPS Modul vernünftig oder überhaupt erstmal zu nutzen?!
    Die Lösung über das I-Explorer Plugin hat bei mir noch nie funktioniert, steht immer nur „Ort kann nicht bestimmt werden“

    • dasI dasI

      Hoi Mark. Vielen Dank. Ich habe Deinen Blog an der entsprechenden Stelle verlinkt.

  50. Scheuch Scheuch

    Evtl. nutzt es wenn ihr euch diesen Artikel mal anschaut, kann sein, dass dies die Lösung ist http://forum.pocketables.net/showthread.php?t=4743
    Ich selber habe es nicht probiert, weil das Modem und GPS bei mir funktionieren (Nach Windows Upgrade, keine Neuinstallation).

    • dasI dasI

      Moin Scheuch. Vielen Dank. Da GSM/ UMTS funktioniert, und GPS von mir nicht wirklich genutzt wird, habe ich auch nicht weiter gebohrt.

  51. ludwigbaum ludwigbaum

    Ich habe zunächst auf XP heruntergestuft. Beim Upgrade musste ich mit Paragon die Recovery-Partition wiederherstellen, die aber nicht bootete und vom Upgrade nicht anerkannt wurde. Mit SUPERGRUB konnte ich sie booten. Das Recovery lief fast zweieinhalb Stunden. Das folgende Upgrade fraß 4 Stunden 20 Minuten. Fast 7 Stunden, um von einem XP auf Win 7 zu kommen. Diese Raffzähne haben wohl noch nie davon gehört, dass auch die Zeit anderer Geld ist.
    Jetzt bleibt das Problem, dass Win 7 immer wieder in den 16-Bit-Farbmodus zurückschaltet, obwohl mit 32 Bit alles einwandfrei und zügig funktioniert.

    • dasI dasI

      Hoi. Das klingt alles sehr abenteuerlich. Allerdings, was lange wärt wird gut. 🙂 Was das Umschalten in den 16-Bit-Farbmodus betrifft, bräuchte man noch mehr Hinweise. Hast Du mal in der Ereignisanzeige nachgesehen? Vielleicht steht da was. Lässt Du beim Start vielleicht gleich noch ein altes Programm oder Tool starten? Vielleicht ist das für das Abschalten des AERO-Designs verantwortlich. Ich gehe mal davon aus, dass der Garfikkartentreiber korrekt installiert wurde.

    • dasI dasI

      Moin Mark. Hab es Dir per Mail geschickt. Vielen Dank für den Upload.

  52. ludwigbaum ludwigbaum

    Zum Umschalten in den 16-Bit-Farbmodus:
    Das Problem trat nur im Energiesparmodus auf. Weitere Versuche führten schließlich zu den erweiterten Einstellungen für diesen Modus. Ich hatte zwar die normalen Windows-Einstellungen auf 32 Bit gesetzt, aber unter dem Reiter Vaio-Energie-Verwaltung stand die Farbqualität im Netz- und im Akkubetrieb auf 16-Bit. Nach Änderung auch dieser Einstellungen scheint es zu funktionieren.

    • dasI dasI

      Hoi Ludwig. Vielen Dank für die Rückmeldung. Darauf hätte ich nicht getippt, da das ja keine Standardeinstellungen sind. Aber gut, wenn es den „Fehler“ beseitigt.

  53. Wichtel Wichtel

    Hab Win7 Pro auf das gute Stück gezogen und versucht den Instant Mode 3.0.1 (VAIO Content Importer/VAIO Content Exporter 1.4 upgrade)zu installen, bekomme folgenden Fehler: Dieses Programm kann nicht ausgeführt werden, da VAIO Content Importer / VAIO Content Exporter nicht installiert ist. Hängt das damit zusammen, daß ich nach dem Backup mit Acronis (Die True Image Home 2010 erstellt übrigens einen mit dem P11Z kompatiblen Boot-USB-Stick!) alle Partitionen gelöscht habe? Krieg ich das irgendwie wieder drauf? Gibt überall nur upgrade-Versionen…

  54. Martin Martin

    Moin, was bin ich begeistert von der Sonyhotline 🙁 ich hab nun insgesammt über eine Stunde in der Hotline gewartet aber keiner ist zuständig für dieses Updateprogramm… Ich hab brav alles bezahlt aber immer noch nichts bekommen. Mit Vista ist der kleine nicht mehr zu gebrauchen .. er wird immer langsamer mit jedem Update.

  55. Scheuch Scheuch

    @Wichtel: Das gleiche Problem hatte ich auch. Du brauchst eine ältere Version von Instant Mode. Scheinbar sucht der Installer nach einer anderen Version von VAIO Content Importer/VAIO Content Exporter, als der installierten. Ich habe es dann erstmal sein gelassen, da die „alte“ Version von Instant Mode bei mir funzt. Warum der Installer nicht die passende Version von VAIO Content Importer/VAIO Content Exporter mitbringt, bleibt Sonys Geheimniss, ist aber typisch für die Sony Software (alles zusammensuchen und hoffen das es klappt).

  56. Andreas Andreas

    Hi,

    habe auch mal wieder ein Problem – vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, außer es zu Sony einzusenden.

    Sobald ich chkdsk laufen lasse bzw. es selber beim Start aufgerufen wird, ist die Win 7 Installation defekt. Der Bootvorgang bricht ab und der Rechner startet einen Reboot.

    Lasse ich das Hardwarediagnose-Tool von Sony über die Platte laufen, ist angeblich alles in Ordnung.

    Installiere ich mein Image und lasse wieder mal chkdsk laufen, ist Win 7 wieder defekt. Der Reparaturmodus von der DVD gibt auch nach mehreren Versuchen auf.

    Hat jemand noch einen Tipp, bevor ich das Notebook wegen defekter Platte einsende?

    Andreas

  57. Scheuch Scheuch

    Hört sich nicht so gut an. Lade dir mal das Programm HDTune runter (die Freeware Version reicht). Das Programm kann die SMART Werte der Platte anzeigen (den Gesundheitszustand der Platte) und du kannst die Plattenoberfläche überprüfen lassen. Ich hoffe für dich, dass alles OK ist, evtl. ist es dann nur ein Software Problem (Anno Tuk gabs doch mal Probleme mit Chkdsk, war glaube ich zu Win98 Zeiten…hüstel)
    http://www.hdtune.com/download.html

  58. Andreas Andreas

    @scheuch
    Danke. Nach einer Reinstallation von Vista und dann wieder das Image von Win 7 raufgespielt, läuft es nun auch nach Chkdsk.

    HDTune zeigt auch kleine Fehler. Mal schauen wie lange dieser Umstand nun anhält.

  59. Sascha Sascha

    Habe ein großes Problem, habe vor kurzen ein automatisches downgrade auf XP gemacht und jetzt ist das Upgrade Kit für windows 7 angekommen und will es installieren!Nur habe ich keine wiederherstellungspartition da einer der mir es installiert hat gelöscht hat und ich auch somit nicht mehr zu den urzustand kommen kann!habe nur eine Partition C:!Wie kann ich schnellstmöglich windows 7 installieren?ich habe echt keine ahnung und stehe auf den schlauch!Kann mir einer helfen?HILFEE!

    • dasI dasI

      Moin Sascha! Das ist ärgerlich. Schau Dir mal den letzten Abschnitt in diesem Artikel an: [KLICK] Vielleicht hilft Dir das weiter. Sonst melde Dich einfach noch mal. *lach* Das sollten wir doch hinbekommen.

  60. Sascha Sascha

    Habe mir jetzt eine Recovery DVD bei Sony bestellt!Zwar teuer, aber ich denke für mich das schnellste und einfachste, zumal ich den Knirps eh verkaufen will nach erfolgreicher Neuinstallation auf Vista (Urzustand) und kein Ärger habe wenn sich ein Käufer findet!Da die Wiederherstellungspartition nicht vorhanden ist und ein Upgrade auf Windows 7 laut Anleitung nur in Verbindung (über Vista) über die Wiederherstellungspartition nur möglich ist, blieb mir (m. E.) nichts anderes übrig!Denn wie hätte ich auf Windows 7 Upgraden sollen wenn XP genau seit heute nicht mehr funktionierte, da ich XP iwie trotz legaler Version nicht aktivieren konnte!Es sind genau heute 30 Tage vergangen!Für einige „PC Freaks“ wäre es bestimmt kein Problem oder?Hm……

  61. Simon Simon

    Hallo,

    finde es eine Frechheit, daß ich als Deutsche Käufer auf eine englischsprachige Bestellseite für das Win 7 Upgrade geleitet werde. Wie ist es mit der Bezahlung des „kostenlosen“ Upgrade Sets ? Ich vermute, daß eine Kreditkarte Pflicht ist oder ?

    Viele Grüße.

    • dasI dasI

      Hoi Simon. Nun ja, das ist halt Sony. Wenn Sony eins in der letzten Zeit gezeigt hat, dann das ihnen Kundenzufriedenheit nicht ganz so wichtig ist. Aber gut. So ist das mit großen, internationalen Unternehmen, für die der europäische Markt nicht ganz so wichtig ist.
      Was das Thema Bezahlung anbelangt, so kann ich Dir da nicht weiter helfen. Ich habe mir die Ultimate bei Alternate gekauft, da ich durch das Kaufdatum des Zwerges für das kostenlose Upgrade nicht berechtigt war.

  62. Simon Simon

    Hallo nochmals,

    also zumindest oben rechts kann man auf Deutsch umschalten, nicht, daß ich Englisch nicht verstehen würde, aber man sollte dem Kunden entgegen kommen und richtig verlinken.
    Kann man auch per Überweisung bezahlen ?
    Sind drei Wochen Lieferzeit weiterhin hierbei üblich ?

    Viele Grüße.

  63. Martin Martin

    Heute ist mein lang erwartetes Update gekommen 🙂 leider hat es seit mitte November gedauert was aber wohl echt die Ausnahme sein sollte. Bei mir geht übrigens auch die erste DVD nicht 🙁 obwohl ich mit den Orig. Wiederherstellungs DVD von Sony den kleinen Recovert habe. So *freu das Update läuft seit einer Stunde… bin mal gespannt

  64. Martin Martin

    Gestern Abend um 22 Uhr war es vollbracht 🙂 wer glaubt damit ist es zu ende täuscht sich 😀 jetzt geht die Update omai erst richtig weiter.

  65. Martin Martin

    wie finde ich denn jetzt raus welche Treiber neu müssen? Die Grafikgeschwindigkeit ist nicht die beste und der Ton harkt schon mal. Sucht das Sony Update Programm jetzt automatisch nach WIN7 Treiber ?

    • dasI dasI

      Hoi Martin. Es freut mich, dass Windows 7 nach einer so langen Reise doch noch bei Dir eingetroffen ist und sich auch noch hat installieren lassen. Das ist doch schon ein großer Fortschritt.
      Was die Treiber betrifft, so sind die momentan noch aktuellen hier im Blog zu finden. Ich habe auf der Intel-Seite einen neueren Treiber für den GMA 500 gefunden, allerdings lässt der sich auf dem Zwerg noch nicht installieren. Sollte sich da etwas tun, so wird man das hier lesen können.
      Die Grafik ruckelt leicht, wenn man AERO aktiviert hat. Auf der Basic-Oberfläche sollte das verschwinden.

  66. wilderhelmi wilderhelmi

    Ersteinmal muss ich sagen, dass der Blog mir hier schon mächtig weiter geholfen hat.
    Nun das altbekannte Problem: WWAN;-)
    Momentan surfe ich via Stick, weil die Globetrotter-Software die SIM nur alle paar Versuche mal erkennt.
    Gibt es eigentlich schon einen reinen Windows 7 Treiber für das Modem, denn der den man über die IMEI bekommt ist doch hauptsächlich für Vista, oder?
    Achso, welches Gerät ist denn genau im VGN-P11Z verbaut und gibt es vielleicht eine Alternative zum Sony Network-Dingenskirchen?
    So viele Fragen und schonmal ein Dankeschön vorweg.

    Grüße

    • dasI dasI

      Moin wilderhelmi. Über die IMEI bekommst Du einen für Windows 7 zertifizierten Treiber, der allerdings nicht ausschließlich für Windows 7, sondern auch für alle anderen Windows Betriebssysteme aktuell ist. Dieser Treiber funktioniert bei mir ohne Fehler. Ich nutze die UMTS-Karte fast täglich. Wenn die Karte bei Dir nicht immer erkannt wird, dann könnte das auch auf ein Hardwareproblem hindeuten.

  67. Martin Martin

    Der neue GMA500 Treiber läst sich installieren und bringt auch was 🙂 du musst ihn nur von Hand installieren! Aero wird dann viel besser! manche sagen sogar ein Leistungsindex von 4,5 vorraus.

    • dasI dasI

      Hoi Martin. Ja, die händische Installation hatte ich schon durchgeführt. Das Endergebnis war leider negativ. Der vorherige Treiber hat mir laut Leistungsindex eine Grafikleistung von 4,5 beschert. Nach der Installation des neuen Treibers hatte ich eine 2,5. Deshalb habe ich zum neuen Treiber hier auch noch nichts geschrieben.

  68. John John

    Also ich hab sogut wie alles gefolgt wie du es in diesen Blog beschrieben hast, nur ich komm ab den Booten nicht weiter. Ich hab beim Boot Configuration schon den External Device Boot auf Enabled eingestellt und save changes dann exit. Wie es dort stand muss ich etwa F5 od F6 klicken hab ich auch getan dann steht nur Windows Vista sons mein usb stick od sogar meine Externen Laufwerk find ich nicht.
    Danke, ich hoffe du kanns ma da weiter helfen.

    • dasI dasI

      Hoi John. Das klingt ganz so, als hättest Du vergessen die Boot-Reihenfolge im Bios zu verändern. Wenn Du beim Start über F2 ins Bios gehst, dann findest Du unter Boot an der ersten Position die Boot-Configuration. Dort sollte External Device Boot: [Enabble] stehen. Darunter findest Du Boot Priority. Dort muss an erster Stelle External Device stehen. Die Reihenfolge änderst Du, indem Du F5/ F6 drückst. Dann alles abspeichern und den Zwerg neun starten. Wenn alles richtig eingestellt ist, dann bootet er jetzt sofort vom USB-Stick, wenn dieser angesteckt ist.

  69. Martin Martin

    kannst du mal was zur Version sagen und hast du dann auch wirklich ein Nachteil bemerkt? Ich glaube schon fast das der Treiber der AERO mit 4,5 zeigt uns was vorgaukelt.

    • dasI dasI

      Moin Martin. Ein kurzes Wort: [erledigt] 🙂

  70. Ulf Ulf

    Hallo Zusammen,

    zum Thema P11Z Win7 und GPS habe ich folgenden Tipp:
    Das GPS funktioniert nur mit der SmartNetwork Version 2.3.0.20100.
    Bei allen anderen Versionen wird das GPS nicht initialisiert, dies kann man dann nur noch per Hand via Terminal und dem AT-Befehl AT_OGPS=2 in Betrieb nehmen. Ich habe bisher KEINE andere Version gefunden, welche dieses GPS-INIT Problem lösen könnte.

    Viele Grüße aus Dresden – Ulf.

    • dasI dasI

      Hoi Ulf. Das mit dem AT-Befehl hatte ich auch schon mit erfolg ausprobiert, nur empfand ich das als eine unmögliche Lösung für die Praxis. Das es an der Version vom SmartNetwork liegen könnte, daran hatte ich jedoch noch nicht gedacht. Vielen Dank für den Tipp. Ich werde das mal ausprobieren.

  71. Ulf Ulf

    Hallo Zusammen,
    da weiter oben auf das Thema SSD eingegange wird, hier ein kleiner Erfahrungsbericht.
    Ich habe eine 128GB RunCoreSSD ZIF-Interface verbaut. Der Geschwindigkeitzuwachs ist deutlich zu spüren.
    lt.CrystalMark (Win7)
    Lesen 91,2MB
    Schreiben 68,4MB
    Am Heftigsten ist es jedoch unter Windows XP, da geht richtig die Post ab. Das OS fühlt sich an wie entfesselt, alles ist gleich nach dem „Klick“ da – Winword 2003 braucht 2sek. wenn es das Erste Mal gestartet wird… Etwas Anders das Verhalten unter Windows 7 – da ist alles so ein klein wenig Zäh… da half nur noch ein Übertackten auf stabile 1,6GHz und nun habe ich ein recht brauchbares Win7 System *freu*.

    Für diejenigen unter Euch, welche sich mit dem Gadanken tragen eine SSD zu verbauen:

    1. Öffnen des Gerätes > Garantie futsch.
    2. Win7 kann keine ZIF SSDs partitionieren oder formatieren, da gibt es einen Bug im Treiber von Win7. Die Platte muss im Vorfeld partitionert und formatiert werden, dann klappt es auch mit einer Win7 Clean Install.
    Am einfachsten das von Runcore mitgelieferte USB Gehäuse verwenden und los gehts…
    Diese Erkenntnis hat mich locker zwei Tage gekostet – ich nahm an die SSD sei defekt.
    Aber nachdem ich ein Image von XP draufgespielt habe und mit Partitionmagic sich alle Partitionen beliebig verändern ließen, war das Problem schnell eingekreist: Win7.

    Wer das Gerät auseinandernimmt sollte folgendes beachten: Strom ab, Akku raus. Dann werden die zwei Schrauben im Batteriefach herausgeschraubt, anschließend die Zwei langen Schrauben, welche sich unter den Gumminuppel links und rechts an der Front der Tastatur befinden.
    Und dann wird das Keyboard vorsichtigst!!!!!! nach vorn geschoben – also vom Display weg. Niemals nach oben, da brechen sofort die kleinen Führungsnasen im Inneren des Gerätes weg (leider musste ich diese bittere Erfahrung sammeln!). An der Unterseite des Keyboards hängt ein kurzes Kabel welches Keyboard und Mainboard vebindet. Wenn ihr vorsichtig seid, könnt ihr es während der gesamten Prozedur angesteckt lassen. Jetzt die restlichen Schrauben gelöst…
    Den Rest findet Ihr unter http://forum.pocketables.net/forumdisplay.php?f=83

    … und Mac OS X läuft erstaunblich flott auf der kleinen Kiste, aber das ist eine andere Geschichte ;o) …

    Euch ein schönes WE und herzliche Grüße aus Dresden – Ulf.

    • dasI dasI

      Moin Ulf. Vielen Dank für die Infos. Deine Zahlenwerte bestätigen mir, dass man mit der „großen“ Runcore nichts falsch machen kann. Der Flaschenhals ist und bleibt der Controller und somit bringt eine schnellere SSD nichts.
      Jetzt muss ich nur mal schauen, wie das mit den Preisen ist.

  72. Peter Peter

    Neues Bios R0281Q3 !
    Schade – mein Vaio liegt im Schreibtisch in der Arbeit – nd ich kann das gerade nicht probieren.
    Bin aber megagespannt!

    • dasI dasI

      Moin Peter. Ich habe diese Version schon aufgespielt und für mich ändert sich nichts. Der Windows-Index bleibt der gleiche und auch sonst verhält sich die Maschine nicht anders als vorher auch. Sony hat ja auch nur etwas von „The CPU performance setting has been optimized.“ geschrieben. Von Leistungssteigerung war keine Rede.

      Vielen Dank für Deinen Kommentar.

  73. Scheuch Scheuch

    Ich habe auch das neue Bios drauf und kann bisher auch keinen Unterschied feststellen.

  74. Martin Martin

    mir ist aufgefallen das die Audiowiedergabe bei Videos knackt! hat das noch wer und noch besser wie beseitige ich es 🙁 einige spielen ja sogar HD Videos ab mit gutem Ton! Ich hab die Datei auf einem anderen Gerät getestet ohne knacken!

    • dasI dasI

      Moin Martin. Bei meinem Zwerg habe ich dieses Phänomen nicht. Hast Du den Audiotreiber schon mal deinstalliert, den Rechner neu gestartet und neu installiert.

  75. Martin Martin

    ich hab mal einfach den Win 7 Treiber aufgespielt ohne das sich was ändert 🙁 es hört sich an wie ein Schallplatte mit Dreck unter der Nadel … MP3 gehen hingegen gut.

  76. Martin Martin

    ok .. es könnte am VLC PLayer liegen 🙁 Hat schon mal jemand was mit dem WinDVD von Sony zum spielen bekommen? Das Ding geht immer auf aber spielt nix.

    • dasI dasI

      Moin Martin. Ja, mit dem VLC hatte ich auch so meine Probleme. Zwar war bei mir der Sound gut, aber die dargestellte Qualität entsprch bei Weitem nich der des abgespielen Materials. Welche Version vom VLC-Player nutzt du? Ich habe jetzt die Portable VLC in der Version 0.98 im Einsatz. Die funktioniert ganz gut.

  77. Serdar Serdar

    Eins vorweg, bin kein profi. Habe meiner Meinung nach was hinbekommen was ich so hier nicht lesen konnte: eine Clean Install über virtuellem Laufwerk. Mit Virtual Clone Drive habe ich zuerst von Vista auf Win7-Demo „Upgegraded“. Es lief alles ausnahmslos, nachdem ich von Win7 überzeugt war, habe ich dann für 25€ Win7 bestellt, die Image erstellt und dann wieder mit virtual clone drive Win7 HomePremium installiert, aber diesmal mit Löschen der Partition. Habe jetzt probleme mit einigen Treibern, das kommt wahrscheinlich daher das ich die Reihenfolge der Treiber Installationen nicht beachtet habe (bluetooth, Umts geht nicht, keine Software für die Kamera, das alte war so schön). Aber eins kann ich sagen, es läuft im Verleich zum Upgrade wesentlich schneller, vor allem die Videos. Hat jemand eine vorgehensweise wo man ohne Laufwerk auskommt und später alles funktioniert?

    • dasI dasI

      Hoi Serdar. Nutze doch die Variante, die hier beschrieben wird. Dazu benötigst Du als Medium nur einen USB-Stick … und einen Rechner, über den Du Deine Windows-Kopie zu einem Image umwandeln kannst.

  78. Martin Martin

    Du willst sagen das es ein echten Unterschied zwischen Update und Clean Install gibt?

  79. Peter Peter

    Erstmal – bin ich froh, daß es diese Seite gibt!
    Hat mir die besten Dienste erwiesen, um das Vaio auf W7 – und zu meiner vollsten Zufriedenheit umzustellen 😉
    DANKE dafür!!!

    …weiß nicht, ob das hier reinpasst? (ansonsten löschen – oder verschieben)
    Jetzt bin ich noch auf der Suche nach der ultimativen Notebooktasche, für das Schnuckelchen.
    Hat da einer nen Tip?
    … und ja – das Netzteil sollte mit reinpassen 😉

  80. Martin Martin

    @Peter: Naja zum Transport gibt es im 10″ Bereich eine Menge. Ich hab aber festgestellt das abgesehen vom Netzteil keine Tasche am Besten ist und ich spiele nur ncoh mit dem Gedanken Schutzfolien zu benutzen.
    @dasI: ich habe die neuste Version aber eben nicht für den Stick.. der Madiaplay geht aber ganz gut.

  81. Scheuch Scheuch

    Zu den Taschen, ich habe diese hier: http://www.ultimate-netbook.co.uk/Universal-Accessories/UniversalNetBookBags/Ultimateaddons89102NetbookShoulderBagCase___393.htm
    Die Bezahlung (Paypal) und Lieferung ging schnell und Problemlos. Die Tasche ist super, aber leider ist die Qualität der Reissverschlüsse nicht so gut. Ich verstaue neben den P11z auch noch einen PDA, ein Handy, ein PoGo Drucker, diverse Kabel, Kaffeepads usw. in dieser kleinen Tasche, also alles was man zum überleben benötigt…
    Eine bessere Tasche habe ich leider noch nicht gefunden.
    Eine Schutzfolie benutze ich nur fürs Display.

  82. sarah sarah

    habe nach anleitung in diesem blog w7 clean installiert und alles ans laufen bekommen. danke dafür!
    allerings habe ich das gefühl, das w7 kaum schneller ist als vista. mein leistungsindex zeigt 1,7 für den prozessor. hat jemamd eine idee, was ich falsch gemacht haben könnte? oder ist nicht mehr drin?

    • dasI dasI

      Hoi Sarah. Wie Du dem Artikel hier entnehmen kannst [KLICK] hat Windows 7 bei mir einen maximalen Leistungsindex von 1,9 für die CPU berechnet. Mehr ist aus dem kleinen Zwerg auch nicht heraus zu holen. Ich glaube also nicht, dass Du etwas falsch gemacht hast. Im Prinzip unterscheidest sich Windows 7 von Vista auch nur im schnelleren Starten und im nicht Blockieren der GUI. Menschen sagen, dass eine SSD noch einmal einen Performanceschub bringt, aber das hat nichts mit der CPU zu tun.
      Eine Frage: Lief während der Erstellung des Leistungsindex noch ein Virenscanner oder ähnliche Software im Hintergrund mit?

  83. Serdar Serdar

    @dasI

    hat leider nicht geklapt, vielleicht liegt es am USB Stick. Kann man mit gewissheit sagen dass ein Upgrade kein Unterschied zu Clean Install hat?

    • dasI dasI

      Was genau macht der bei der Variante mit dem USB-Stick nicht, bzw. was geht denn schief? Wenn der Kleine nicht von USB startet, dann kontrolliere bitte mal im BIOS, ob Du folgende Einstellungen vorgenommen hast: [KLICK]
      Hm. Was Deine zweite Frage betrifft: Im Prinzip nicht. Wenn Du Windows 7 über Vista drüber installiert hast, dann sollten Deine eigenen Einstellungen inklusive Deiner „Eigenen Dateien“ noch auf der Maschine sein. Des Weiteren können sich noch Fragmente alter Treiber oder Vista-Bestandteile auf der Festplatte befinden. Genauere Angaben kann ich jedoch nicht machen, da ich nie ein Update, sondern immer einen „clean install“ durchgeführt habe.

  84. Irgendwie komme ich nicht weiter, das UMTS-Modul zum Laufen zu bekommen. Stunden sind shcon vergangen…

    • dasI dasI

      Hallo Ralf. Hast Du den Akku im Gerät und eine SIM-Karte eingesteckt? Beides ist unerlässlich für eine funktionieren Treiberinstallation.

  85. Madmax Madmax

    Zum Thema Tasche kann ich nur sagen dass ich mit dieser
    http://cgi.ebay.de/Notebooktasche-Multi-Tasche-fuer-Sony-VAIO-VGN-P11Z-P11_W0QQitemZ180358895824QQcmdZViewItemQQptZDE_Technik_Computerzubeh%C3%B6r_Notebook_Taschen?hash=item29fe3a58d0
    sehr zufrieden bin, das einzige was mich stört ist das kein Henkel dran ist, aber sonst OK und passgenau!
    Alternativ könnte man auch eine CD-Tasche nutzen, hatte ich bevor ich diese Tasche hatte, Vorteil: die hatte nen Henkel! 😀

  86. ralf ralf

    Akku war drin und SIM auch. Das kann doch nicht so schwer sein. Bei meinen Dells und beim x200s gehts doch auch ohne Probleme.

    • dasI dasI

      Bei mir gab es auch keine Probleme mit dem Kleinen. Peter hat schon den richtigen Hinweis gegeben: Nicht den „Driver Pack“ installieren.

      Das Du Ubuntu mit UMTS auf dem Kleinen zum Laufen gebracht hast, bringt Dich schon ein wenig weiter voran, als ich es war. Unter Linux hatte ich es noch nicht zum Laufen gebracht. Allerdings ist mein letzter Versuch auch schon über ein Jahr her. 🙂 Vielen Dank für den Link. Ich werde mir das mal ansehen. Ubuntu dürfte doch schneller als Windows 7 sein. Mir schwebt da ein leichtes Linux mit UMTS als Ersatz für die XMB vor.

  87. Peter Peter

    Hallo ralf,

    hast Du beachtet NUR das „GlobeTrotter® Connect 3.1 for Modules“ zu installieren, aber nicht das „Driver Pack“?

  88. ralf ralf

    Mittlerweile habe ich auch Ubuntu drauf und da läufts auch mit UMTS perfekt.

  89. Peter Peter

    was für ein Ubuntu hast Du drauf?
    Bei mir geht das UMTS mit W7 ohne Probleme, aber unter Ubuntu wurde es nicht gefunden!
    Ich will auch 😉

  90. Peter Peter

    ja – ich hab jetzt auch nochmals Karmic installiert (schon paar mal probiert).
    Es ist leider nicht besser geworden ;-(
    UMTS wird nur aktiviert, wenn man vorher in Windows gebootet hat – und das minicom krieg ich nicht installiert – da gibts nen Kernel-Fehler.
    Außerdem hab ich bis jetzt noch keine funktionierende Anleitung gefunden, um diesen Poulsbo-GMA Treiber zu installieren, um eine befriedigende Grafik zu erhalten – das aktuelle Ubuntu 9.10 erkennt zwar den LCD mit 1600×768, aber die Performance ist leider wie gehabt sehr schlecht.
    Noch eins habe ich nicht gefunden.
    Wie kann ich den Maus-Stick konfigurieren, dass er auf einen Doppelklick reagiert?

    Grüße 🙂

  91. Martin Martin

    mittlerweile kommt es mir auch so vor das Win7 nicht so schnell ist wie in der RC die ich ausprobiert habe. Ich hätte auch dem Leistungsindex ein wenig mehr zugetraut und echt geglaubt das die merken wenn da noch was läuft wie ein Virenscanner. Das mit der SSD muss wirklich was bringen, wenn man mal auf die HDD LED achtet ist fast nur am leuchten

  92. Mike Mike

    Moin,

    SSD hatte bei mir was gebracht. Nur der Einbau ist etwas fricklig.
    Dazu findet man auch bei youtube ein Video mit Hinweisen.
    Zum Thema Partitionierung: Ich hatte vor dem Umbau ein Image mit Acronis gemacht und das dann draufgeschossen.
    Hinweis: Bei der Auslieferung der deutschen Version der Runcore ist keine Imagesoftware bei wie es auf der Verpackung steht.
    Und: Bei einem Umbau ist die Garantie futsch.

    Ich überlege, ob ich mir ein Linux drauf ziehe.

  93. Scheuch Scheuch

    @Martin: Richtig schnell ist Win 7 auf dem Knilch wirklich nicht und leider ist es bei Win7 so, wie bei allen anderen Windows Vorgängern: Windows wird mit der Zeit immer langsamer. Ich finde jedoch, dass Win7 sich trotzdem gut auf dem P11z benutzen lässt. Ist nun mal nur ne Atom CPU und bei Computern dieser Größe darf man keine Wunder erwarten.
    @Mike Linux ist mir zu fummelich, bis alles so läuft wie es soll… Das ist aber sicher Geschmackssache.

  94. Madmax Madmax

    Hi @ all, habe „mal wieder“ ein schwerwiegendes Problem mit dem Kleinen. Hoffe mir kann da jemand weiterhelfen…
    Hatte nach langer Fummelei ein relativ gut funktionierendes W7 System auf dem P11Z mit Hilfe des offiziellem Upgrades, allerdings nutze ich anstelle des gelieferten W7 Home Premium mein eigenes W7 Ultimate. Lief wie gesagt ganz gut, außer dass es auch nicht sonderlich schnell war (starten, arbeiten), aber das liegt wohl an der spartanischen Performance des P11Z. Nun war es aber plötzlich so, dass ich über die UMTS Verbindung kein Internetseite mehr aufbauen konnte, die Verbindung war da jedoch wurden so gut wie keine Daten übertragen, bei sehr guter Verbindung! Daraufhin wollte ich mit Paragon meine Laufwerkssicherung aufspielen, jedoch bricht das, egal welche Sicherung ich nutze, immer mit „interner Fehler“ nach mehreren Stunden ab. Ich versuche jetzt gerade eine P11Z Laufwerksicherung auf einem externen Datenträger wiederherzustellen (was wesentlich schneller geht als auf dem P11Z selber) und damit zu booten, um anschließend den Gesundheitszustand der P11Z Platte zu prüfen. Ist es eigentlich normal das Paragon die P11Z Platte im Normalmodus nicht erkennt sondern immer nur im abgesicherten Modus (das war von Anfang an so)?

  95. Scheuch Scheuch

    @Madmax Ob das Normal ist von Paragon weiß ich leider auch nicht. Wie läuft den normalerweise die Wiederherstellung ab? Ich kenne das so, dass man mit einer CD (Notfall CD) booten muß, dann ein Laufwerks-Image (Backup) auswählt und die Software stellt dann das System wieder her. Sollte eigentlich nicht so lange dauern.
    Ich selber benutze Acronis True Image Home. Ist eigentlich sehr zuverlässig.
    Zu deinem Verbindungsproblem: So ähnlich war es bei mir vor wenigen Tagen auch. Ich hatte den Knilch ausgeschaltet, den Akku rausgenommen und auch die SIM Karte. Dann SIM Karte und Akku wieder rein. Funktionierte danach wieder alles tadellos. Was das war, weiß ich auch nicht.

  96. Madmax Madmax

    @ Scheuch
    Die Wiederherstellung läuft auch bei Paragon so, ich boote allerdings von USB, hat bisher auch immer super funktioniert, jedoch bricht der Kleine jetzt immer mit dem internen Fehler ab, egal welche Backup…

  97. Melchisedek Melchisedek

    Also erstmal vielen Dank für diese hilfreiche Website. Die hier beschriebenen Erfahrungen hatten mich darin bestärkt, Windows 7 zu bestellen und zu installieren. Obwohl ja nicht ganz legal (und auch nicht ganz einfach) habe ich mal den clean install durchgezogen. Soweit ich sehen kann, sind alle wichtigen Teile in Betrieb gegangen. Bei GPS und UMTS verhält sich zwar das Globetrotterzeug etwas merkwürdig. Ich habe das Gefühl, dass GPS und UMTS nur noch gemeinsam ein- und ausgeschaltet werden können. Das fin ich nicht so tragisch. Was mich aber nervt, ist dass ich die beiden Sondertasten rechts von den Maustasten nicht konfigurieren kann. Das Instanon / XMB -Zeug funktioniert zwar, wenn der rechner ausgeschaltet ist und ich die rechte der beiden Sondertasten drücke, aber im Win 7 Betrieb startet die rechte Taste die Bildschirmlupe und die linke Taste hat die Mute-Funktion.
    Gibt es da eine Möglichkeit, die zu konfigurieren und außerdem fehlt mir unter Windows 7 die XMB. Kann man die nachinstallieren?

    • dasI dasI

      Hallo Melchisedek! Ja. Deine Erfahrungen mit dem GPS kann ich bestätigen. Richtig gut funktioniert das noch nicht. Da ich GPS nicht nutze und UMTS gut funktioniert, finde ich den Stand jetzt in Ordnung.

      Was die XMB betrifft, so habe ich diese ebenfalls nicht installiert, da ich sie ohne funktionierendes UMTS und der fehlende Unterstützung für die native Auflösung so sinnvoll wie einen Gropf am Hintern finde. ICh habe einen interessanten Artikel darüber gefunden, dass man die XMB durch ein xbeliebiges Linux ersetzen kann, welches dann völlig normal über die Tasten gestartet werden kann. Wenn ich hier einen Erfolg zu vermelden habe, dann wird man das auch im Blog lesen können.

      Eine Funktionszuweisung kannst Du im VAIO Control Center vornehmen. Unter dem Punkt Sondertasten –> Schaltflächeneinstellungen findes Du die Tasten S1 und S2, für die Du über ein Listen-Auswahlfenster vorgegebene Funktionen auswählen kannst.

  98. Waldi Waldi

    Gibt es denn irgend jemand, der mir ein Original Image zur Verfügung stellen kann? Ich habe mir die Win7 Update Version von Sony geholt, beim Installieren findet der jedoch die Recovery-Partition nicht…

    Dafür hab ich ja vor der letzten Win7 (Beta RC) installation DVD’s erstellt. Leider ist dort die 2. nicht lesbar und ich hab keinen Plan, wie ich nun mein Win7 von Sony installiert bekomme, ohne nochmal die überteuerte Recovery CD von Sony zu kaufen, was ich eine absolute Frechheit finde.

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Merci, Waldi

    • dasI dasI

      Hallo Waldi. Das mit der Bereitstellung eines Images mit der Recover-Partition ist sicher nicht ganz legal. Jedoch gibt es für Dich dennoch die Möglichkeit mit Hilfe Deiner Upgrade-DVD ein funktionierendes Windows 7 auf den Kleinen zu spielen. Liest Dir mal diesen Artikel durch: [KLICK]

  99. Melchisedek Melchisedek

    Hallo dasI! Ich bin mal gespannt, was Deine Linux-Experimente so bringen werden.
    Leider kann ich die Sondertasten im Vaio Controlcenter nicht konfigurieren. Ich habe zwar die Option „Sondertasten“, aber dort kann ich nur den „Dokumentzoom“ an- oder abhaken; und selbst das funktioniert nicht, ebenso wie die Unterpunkte „Akkuladefunktionen“, „Einstellungen für Klappenaktion“ und „Energieoptionen“ von dem Menüpunkt „Stromsparfunktionen“. Ich kann wohl die entsprechenden Haken setzen oder Optionen anwählen, aber leider werden die Änderungen, obwohl ich auf „Übernehmen“ gehe nicht dauerhaft gespeichert, sondern sind beim nächsten Aufruf des Vaio ControlCenters schon wieder im Ursprungszustand. Dabei ist es egal, ob ich das Center mit oder ohne Admin-Rechten ausführe. Was habe ich da wohl falsch gemacht?

  100. Madmax Madmax

    @ Melchisedek: Hier der Link um die XMB nachzuinstallieren, geht super!
    http://static2.ossdl.de/2009/12/CEAOTH-00207336-7US.EXE

    Nach meinen letzten „Problemchen“ habe ich auch noch einmal einen kompletten clean Install gemacht, allerdings nach dieser
    http://mark.ossdl.de/2009/12/installing-windows-7-on-the-sony-vaio-vgn-p-series/
    Anleitung, mittlerweile gibt´s sogar die Vaio-Update-Software zum aktuell halten der spezifischen Software offiziell zum Donload von Sony
    http://support.vaio.sony.eu/computing/vaio/downloads/info/info.aspx?l=de_DE&url=VAIO/Updates/EP0000211610.exe&m=VGN-P11Z_Q&ip=EP0000211610.htm

    @ Waldi: Images vom Originalzustand wird hier (hoffentlich) jeder haben der derart an dem P11Z „rumbastelt“, jedoch ist es wie schon gesagt sicher nicht legal diese weiterzugeben… aber an sich gibt es mittlerweile so gute Möglichkeiten, dass man diese „zugemüllte“ System eigentlich nicht mehr braucht, es sei denn man möchte den Kleinen im Originalzustand veräußern oder unbedingt das offizielle Upgrade machen.

    Das einzige was ich bis jetzt nicht hinbekommen habe (auch nicht im Originalzustand) ist ein verwertbares Signal vom GPS-Modul zu bekommen! Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht? Ich höre/lese immer nur „nutze ich nicht“ oder „brauche ich nicht“. Bei mir werden dauernd neue COM-Ports installiert, Smartcard wird dabei häufig nicht richtig installiert und Gleitfenster und Hauptfenster der Smart-Network Aplikation zeigen wiedersprüchliche Stati der einzelnen Komponenten an, das Gleitfenster „irrt“ sich meist… Mensch, wenn das Ding schon GPS hat muss man es doch auch irgendwie sinnvoll nutzen können, oder?!

  101. Madmax Madmax

    Haaa, nach langem Probieren hab ich dem Dingens endlich ne Möglichkeit zum Navigieren entlockt!
    Erstmal habe ich (ob das jetzt nötig war weiß ich nicht) alle unnötigen COM-Ports wieder rausgeschmissen (wie schon beschrieben wurde das UMTS/GPS-Modem von W7 mehrfach erkannt und jeweils installiert). Dazu über Systemsteuerung>System>erweiterte Sstemeinstellungen>Umgebungsvariablen eine neue Systemvariable mit dem Namen „devmgr_show_nonpresent_devices“ und dem Wert „1“ anlegen. Nach einem Neustart sollte der Gerätemanager nach Kliuck auf Ansicht>ausgeblendete Geräte anzeigen auch die gerade nicht genutzten Ports anzeigen. Diese kann man dann löschen, natürlich aber NICHT die dazugehörigen Gerätetreiber!
    Nach diesem Prozedere lieferte mir „Map Factor PC Navigator“ mit vorher gestartetem „XPort“ echt zufriedenstellende Ergebnise – eine echte Navi-Lösung für das P11z! :o)

    • dasI dasI

      Hoi Madmax. Vielen Dank für den Kommentar. Ich denke das wird hier einigen eine echte Hilfe sein.

  102. Madmax Madmax

    Ja dasI, nur leider is das noch nicht der Wahrheit letzter Schluss! Man kann zwar nun mit nen bißchen Fummelei alle Funktionen nutzen, aber reibungslos läuft das alles immer noch nicht! Die Globetrotter Treiber werden installiert, soweit klar, nur wie schon bekannt kann man dann nicht (wie im Originalzustand) WWAN und GPS getrennt voneinander ein-u. ausschalten. Man könnte jetzt sagen OK, damit kann ich leben, aber normal isses nich und es MUSS ja auch anders gehen. Damit verbindet sich das Problem das Gleitfenster und Hauptfenster des Conn-Manager widersprüchliche Stati melden, ein Muster is aber nicht zu erkennen, außerdem kann man GPS/WWAN nur jeweils mit dem einen „Knopf“ ein- und mit dem anderen „Knopf“ wieder ausschalten. Man könnte quasi über beide Schaltflächen WWAN/GPS schreiben und an eine „AN“ und die andere „AUS“ 😀
    Und jetzt kommt´s, das Ding weswegen ich mich seit ungefähr 2 Wochen dumm und dämlich googele, startet man neu, wird die Globetrotter Hardware ein zweites mal erkannt und 5 neue COM-Ports vergeben, als ob das Modem jetzt an nen anderen Anschluss hängen würde, und bei jedem erneuten Neustart werden wieder jeweils die anderen Ports genutzt. Das heißt jede Software, die man einmal auf einen COM Port eingestellt hat, muss man nach jedem Neustart vor der Nutzung wieder neu einstellen, das nervt erstens, zweitens funktioniert selbst das nicht in 100% der Fälle und das wichtigste, es MUSS eine Lösung geben, denn im Originalzustand ist das ja auch nicht so!
    Wenn´s diesbezüglich Neuigkeiten gibt, lest ihrs hier! 🙂 Auch für Tips bin ich mehr als dankbar!!!
    Schöne Woche…

  103. Melchisedek Melchisedek

    Hi Madmax. Danke für den Tip mit XMB. Das wird später mal ausprobiert. Nachdem mir neulich das unkonfigurierbare Controlcenter auf den Geist ging habe ich den Clean Install auch nochmals durchgezogen und nach der Reihe, wie hier beschrieben die Tools installiert (und noch ein paar andere Sachen) und das Smartnetwork in Version 2.
    Das hat alles prima funktioniert. Leider wird auch bei mir der Status von WWAn und GPS nicht vernünftig angezeigt. Ich lebe aber einfach damit.
    Das GPS funktioniert bei mir allerdings prächtig. Ich benutze das nicht zum Navigieren im herkömmlichen Sinn, sondern zum Geocachen mit Cachewolf (www.cachewolf.de) Seitdem ich das einmal sinnvoll konfiguriert habe, läuft das super. Der Empfang und die Schnelligkeit, in der das Programm die GPS-Daten erhält ist deutlich esser, als bei meiner Handynavigation auf meinem Samsung Omnia – was wahrscheinlich auch dammit zusammenhängt, dass GPS bei mir nur selten aus ist, weil ich das WWan auch fast nie ausschalte.

  104. Pergamos Pergamos

    Also…ich habe meinen Zwerg erst einmal nach meinen möglichkeiten auf Windows 7 Ultimate umgestellt.Hat soweit alles geklappt, bis auf die angesprochen WWLAN und GPS Probleme.Ich habe nur noch

    1.# Sony Shared Library 5.4 –> REBOOT
    2.# VAIO Power Management 4.0 –> REBOOT
    3.# VAIO Smart Network — REBOOT

    und siehe da…alles funktioniert.
    Den GlobeTrotter® Connect 3.1 for Modules Secured habe ich schon vorher drauf gehabt.Habe mir aber die neue von Option noch mal geholt.(IMEI eingeben)
    Danke noch mal…

  105. Madmax Madmax

    @ Pergamos: Heißt das du hast nachträglich diese 3 Sachen nochmal aufgespielt und damit ist auch das WWAN/GPS Problem passé? Also lässt sich wieder getrennt an und ausschalten und benutzt imer dieselben Ports?

  106. Martin Martin

    meine Sony P11z zeit ist nun um da meine Schule zuende ist! Darf ich ihn hier anbieten ? Restgarantie, Windows 7 DVDs, Original Vista DVDs und Lederhülle! Fragen nur per Mail atm-home(at)web.de Martin

    • dasI dasI

      @ Martin: Sicher kannst Du das. Stört mich nicht. Ich weiß allerdings nicht, ob hier Leute lesen, die Dir ein Angebot machen. Die meisten hier haben ja schon einen von den Kleinen.
      @ Scheuch: Das Problem ist nicht unbedingt die Leistungsfähigkeit einer Atom-Plattform. Leider werden von den Herstellen an vielen Stellen Flaschenhälse eingebaut, die das Netbook zwar bezahlbar, aber auch langsamer machen. So ist es für mich völlig unverständlich, dass Sony immer noch auf den GMA 500 setzt. Selbst neuere Modelle werden mit diesem Chip ausgeliefert. Weiterhin reicht es halt nicht, einen Knebelvertrag mit Microsoft abzuschließen, um auf dem Maschinen eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die dem Endkunden sowohl das vertraute Arbeitsumgebung vorgaukelt, als auch Leistungsfähigkeit impliziert. Ist ist meiner Meinung nach etwas mehr investigatives Handeln vor Hersteller gefordert. Sony hat damit zwar angefangen, aber inkonsequenter Weise mitten drin damit aufgehört. Die XMB ist von der Art her gar nicht so schlecht, aber warum hat man ihr nicht gleich eine anständige GMA-Unterstützung, ein gängiges UMTS und eine funktionierende GPS-Karte verpasst? Ich wage mal zu behaupten, das damit zu 80 – 90 % der Erwartungen der Masse der User erfüllt wären. Das Sahnehäubchen wäre eine SSD mit einen ordentliche SATA-Controller. Die müsste noch nicht mal sonderlich groß sein. Das erst der Zusatzakku für 129,- € das Netbook zu einer Laufzeit über die magischen vier Stunden verhilft, finde ich ebenfalls recht peinlich. Auch hier hätte man sicher noch etwas feilen können.
      Sonst mag ich das Gerät wirklich. Der Formfaktor mit angenehmer Tastatur und einer entsprechend hohen Auflösung sucht man bei anderen Herstellern vergebens. Eine Auflösung von 1024 x 900 Pixeln finde ich bei den heutigen Websites einfach nicht mehr zeitgemäß. Mag ein Handy, das Apple iPhone oder das iPad damit arbeiten … von einem Netbook erwarte ich mehr. 🙂
      Und ich liebe das eingebaute UMTS-Modem. Dieses „Rumgemache“ mit einem UMTS-Stick kommt für mich höchstens im Urlaub in Frage und auch nur deshalb, weil sich die Mobilfunkanbieter nicht mal innerhalb Europas grün sind und dem Kunden ein anständiges Preis/ Leistungsverhältnis bieten wollen. (Ich möchte im Sommer durch die Highlands und habe dafür immer noch keinen vernünftigen Tarif für eine UMTS-Flat gefunden. 4-5 GByte sollten ja reichen.)

      Aber genug gemeckert. Ich bleibe dem Kleinen noch eine Weile treu. Ich würde mich freuen von Euch wieder etwas zu hören. 🙂

  107. Scheuch Scheuch

    Meine kurze P11Z Zeit ist nun auch vorbei. Das gute Stück werde ich wohl in der „Bucht“ verkaufen. Ich habe mir einen Toshiba Satellite Pro T110-11P angeschafft. Der ist zwar leider nicht mehr so kompakt (11″ Display), aber die Leistungsfähigkeit ist deutlich besser.

  108. Martin Martin

    jo so sehe ich das auch. Ich wollte das Samsung N510 haben und am liebsten mit UMTS

  109. Scheuch Scheuch

    Für mich kommt nichts mehr mit Atom CPU in Frage. Was ich auch noch genial finde, sind die VAIO Modelle der VGN-TX Reihe. Die sind zwar relativ alt, aber die Akkulaufzeit und die Rechenleistung ist recht gut. Leider muß man da auch wieder mit UMTS Sticks „rummachen“ (wie auch bei meinem Toshiba). Ach ja, habe mein P11 bei Ebay reingesetzt, groß Werbung muß ich aber wohl hier nicht machen, ihr habt ja alle einen 😉

  110. Scheuch Scheuch

    Das beste am P11Z war meiner Meinung nach die geringe Größe/Gewicht und die Idee, ein UMTS Modem fest einzubauen. Nun habe ich wieder gelegentlich diesen ollen Surfstick im Notebook stecken, nicht gerade hübsch und auch nicht sehr praktisch, aber ist ja nicht so oft der Fall.
    Und natürlich schaue ich hier öfter mal vorbei. Bin gespannt was du von den Highlands berichten wirst =)

  111. Martin Martin

    der GMA 500 ist mit ein großer Grund warum ich es aufgebe und ja .. der Akku 🙁 es ist und bleibt aber für Unterwegs erste Wahl und wenn ich genug Geld hätte würde ich es behalten 🙂

  112. Scheuch Scheuch

    @ Martin: Stimme ich dir zu. Mir fällt der Verkauf des P11 auch nicht so leicht, obwohl ich ihn oft am liebsten gegen die Wand geschmissen hätte, weil er nicht aus den Klotschen kam. Ist aber leider typisch für Sony: Geniale Ideen, aber blöd umgesetzt, sehr schade.

  113. Jürgen Jürgen

    Hallo zusammen,

    ich bin nun seid einiger Zeit mit dem Win 7 Upgrade beschäftigt und konnte mir hier wertvolle Tips holen.
    So konnte ich das Firmwareupdat des GTM382 erledigen und habe sogar GPS zum Laufen bekommen.
    Allein ich komme ums Verrecken nicht via UMTS ins Netz.
    Ich nehme an, dass das UMTS-Modem richtig funktioniert, da die Option Globetrotter SW „Registered to ….“ anzeigt und SMS auch funzt.
    Ebenso läuft GPS.
    Wenn ich bei der<Globetrotter Connect SW auf "connect" drücke dauert es einige Augenblicke und ich erhalte die Fehlermeldung "The connection has failed.(0x8400011)"
    Auf meinem Lenovo läuft die SIM-Karte ohne Probleme.
    Ich nehme an, ich bin nur zu doof den Zugang richtig zu konfigurieren. Auch wundert mich, dass ich nur die Option SW habe. Wo kann ich denn bei Win 7 weitere Einstellungen für Vodafone vornehmen?
    Möglicherweidse liegt hier der Hase im Pfeffer.
    Ich bin verzweifelt denn mobiles Internet ist essentiell für diesen Zwerg. Sonst würde ich die Entbehrungen nicht akzeptieren.
    Wäre schön, wenn mir jemand das Händchen führen könnte.

    Liebe Grüße

    Jürgen

    • dasI dasI

      Hoi Jürgen. Mal eine blöde Frage: Hat die Vodafone-Karte je in dem Zwerg mal funktioniert? Ich habe den Zwerg mit T-Online gekauft und so weit ich weiß, ist da ein SIM-Log drin. In meinem Zwerg bekomme ich keine Karte zum Laufen, die nicht von t-online kommt. Aber das ist nur so eine Vermutung.

  114. Karsten Karsten

    @ralf

    Hallo zusammen!

    An Ralf habe ich eine Frage: wie hast Du das UMTS-Modem unter Ubuntu zum Laufen gebracht?

    Bei mir ist es so, dass es nur geht, wenn man es unter Windows aktiviert und dann einen „warmen“ Neustart macht.

    Wie aber schaltet man das Modul unter Ubuntu selbst ein? Hast Du oder jemand anderes das herausbekommen?

    Du würdest mir mit einer kurzen Antwort sehr weiterhelfen!

    Gruß, Karsten

  115. Jürgen Jürgen

    Hallo dasI,

    kann nicht sagen ob es SIM-Lock hat da ich es erst neulich bei eBay erworben habe.
    Meiner Ansicht nach dürfte es dann aber mit den SMS auch nicht klappen und es dürfte sich auch nicht in das „fremde“ Netz registrieren. Lässt sich solch ein SIM-Lock irgendwie anzeigen?
    Vielen Dank für die Unterstützung

  116. Jürgen Jürgen

    Hallo Scheuch,

    dank der Anleitung bin ich nun schon weiter gekommen.
    Allerdings wird bei „Wählverbindung einrichten“ kein modem angezeigt sondern ich soll gleich die Einwahlparameter eingeben.
    Das erledigt auf „verbindung herstellen“ …es tut sich auch was: ….“>Computer wird im Netzwerk rgistriert…“ und dann „Fehler bei der Verbindung: Fehler 619“ … aaarrrghhh!
    Jetzt boote ich mal neu, soll ja auch schon was genützt haben.
    Gruss Jürgen

  117. Jürgen Jürgen

    Im Gerätemanager steht unter Modems: Globe Trotter MO40x- Modem Interface (COM12); bei den Anschlüssen sind gleich mehrere COM-Ports belegt: Globe Trotter MO40x Applicaton 2 Interface (COM11), Globe Trotter MO40x Applicaton Interface (COM13),Globe Trotter MO40x Diagnostics Interface (COM14) Globe Trotter MO40x GPS Control Interface (COM15), Globe Trotter MO40x GPS Daten Interface (COM10).

  118. Scheuch Scheuch

    Wenn du in der Systemsteuerung „Telefon und Modem“ auswählst, sollte beim anklicken auf den Reiter „Modems“ dein Modem sichtbar sein (SIM Karte einstecken, Akku auch eingesteckt?). Ansonsten versuch es durch anklicken auf „Hinzufügen“ hinzuzufügen. Sollte das Modem Interface COM12 sein, kann ich aber nicht mehr genau nachprüfen, weil mein P11 nun verkauft ist, scheint mir aber wahrscheinlich.
    Viel Glück!

  119. Karsten Karsten

    Hi,

    also ich habe es unter Ubuntu jetzt mithilfe dieser Lösung hinbekommen!

    Juhuu

  120. Scheuch Scheuch

    @Karsten: Wird denn der Grafikchip mittlerweile von Ubuntu vernünftig unterstützt?

  121. michl michl

    Heiho zusammen! Habe folgendes Problem mit meinem Kleinen: Hatte bisher XP darauf installiert, alles funkte wunderbar und problemlos, da ich nun die Gelegenheit hatte über einen MSDNAA-Zugang an Win7 (Pro32-bit) zu gelangen, entschloss ich mich für den schon lange abgewägten Wechsel.
    Kurz gesagt: Selbst nach der 2. Neuinstallation nach oben beschriebener Anleitung, inkl. einhaltung der Treiberreihenfolge und der Neustarts, gelingt es mir nicht die Displayhelligkeits-funktionsknöpfe zum laufen zu bringen, die Zoomtasten verweigern ebenfall den Dienst…..komischerweise funktionieren Lautstärke und mute trotzdem! ….HILFE!!!!
    Zoom is mir notfalls wurscht, aber helligkeit ist schon essentiell.
    Kann mir jemand sagen in welchem Ordner sich die Treiber hierfür befinden, bzw. hatte jemand das gleiche Problem??

    • dasI dasI

      Moin michl. Die Installationsanleitung hier basierte auf der Gegebenheit, dass ich mir alle Treiber und Funktionsprogramme einzeln zusammengesucht und installiert habe. Mittlerweile gibt es von Sony aktuellere Treiber. Außerdem gibt es auch die zugehörigen Programme, die es Dir ermöglichen, Updates automatisch downloaden zu lassen. Schau Dich doch mal hier um: [KLICK]
      Das von Dir beschriebene Problem hatte ich auch. Bei mir lag es damals an der Installation der Sony Shared Library und dem Event Service. Dabei ist etwas schief gelaufen und so waren die Funktionen – bis auf die Lautstärke – nicht verfügbar. Leider liegt das alles schon so weit zurück, dass ich nicht mehr genau weiß, woran es gelegen hat. Vielleicht steht ja etwas in der Ereignisanzeige. Dort würde ich als erstes mit der Suche beginnen.
      Wenn Dir das alles nicht weiter hilft, hier nun mein Vorschlag für einen neuen Ansatz:

      1. Setze den Zwerg über ein Wiederherstellungspunkt wieder auf den Zustand vor der ganzen Installation zurück.
      2. Lade Dir die Treiber von hier: [KLICK]

      … und versuche die Installation der Teiber erneut.

      Wenn das SP1 für Windows 7 raus ist, werde ich die Anleitung hier für eine saubere Installation überarbeiten. Jedoch hoffe ich, dass Du bis dahin dieses Problem nicht mehr hast. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

  122. michl michl

    Vielen Dank für die Tipps! Hab’s inzwischen zum Laufen gebracht. Meine Vorgehensweise war folgende: Hab zuerst durch das Entfernen von „event service“ und „shared lib.“ das Problem zu lösen versucht, Treiber neu gezogen, installiert und nen Reboot durchgeführt….das Resultat war: keine Veränderung.
    Danach wollte ich den Kleinen eigentlich für heute schlafen schicken, sah mir noch schnell die verfügbaren Updates durch, und siehe da: „Sony programable I/O device“ (was auch immer das ist) stand zur Verfügung und offenbar hat der Grafikkartenteiber noch gefehlt :o) ich Depperle….
    kurz gesagt hab die Sachen installiert, neugestartet…und ALLES LÄUFT…*freu*
    Nach dem ich fürs Wochenende schon schweren Herzens die Rückkehr zu XP geplant hatte bin ich nun umso glücklicher!
    Danke nochmal und Daumen hoch….super Blog!

    • dasI dasI

      Hoi michl. Danke für Dein Lob und viel Spaß mit dem kleinen auf Windows7.

  123. Alex Alex

    Hallo, dank der Seite und einiger Geduld habe ich alles soweit hinbekommen.
    Ich würde gern einen 2.Monitor anschließen mit ner Auflösung 1280/XXX.
    Eine solche Auflösung wird mir jedoch gar nicht angeboten! Gibt es da noch eine Abhilfe? Dann wäre ich restlos glück mit der bella machina 😉
    danke

    • dasI dasI

      Hallo Alex. Leider hat es ein wenig gedauert – REAL geht halt vor – aber ich bin Deiner Frage in einen gesonderten Artikel nachgegangen. [KLICK] Ich hoffe ich konnte Dir damit behilflich sein. Sollte es noch Fragen geben, dann stelle sie ruhig. Gruß dasI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.