Zum Inhalt

Der kleine (Bilder-)Bruder

nicht dass es den Anschein hat, dass ich nichts anderes zu tun hätte, als hier im Netz etwas zu verzapfen, aber wie ich schon hier geschrieben habe – es stand also auf meiner Agenda (Ich liebe dieses Wort, strotzt es doch so vor Macht und Tatendrang!) und ihr ward damit vorgewarnt – gibt es jetzt ein eigenständiges Photoblog. (Findet ihr auch in der Blogroll.)

photoblog

Ich führe diese Trennung bewusst durch, da in einem Photoblog die guten Pixelmomentaufnahmen besser ihr Wirkung entfalten können, als in einem Wörterblog wie diesem.

Ich werde jetzt auch nicht wie wild damit beginnen Photo zu spamen, oder (Familienphoto-)Alben anzulegen, sondern es werden kontrolliert Photos eingestellt. Viel Spaß beim betrachten. Und: „Lasst euch gefälligst Zeit beim Konsumieren.“ Das ist kein „fast food photo blog“.

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.