Zum Inhalt

Don’t shout

Vor Weihnachten habe ich mir selber und unserer kleinen DiskStation 207 ein Geschenk gemacht. Ich habe ihr die „winzige“ 500GB WD5000AAKS abgenommen und ihr Zwillinge geschenkt. Zwei datenhungrige Speicherschweine aus dem Hause Seagate mit prallen 1,5 TB (nutzbar 1,3 TB) an freiem Rohdaten-Parkplatz.  Zwei richtig große Speicherschwämme des Typs Barracuda 7200.11, denn ich wollte „Mehr Power!“ und nicht in einem halben Jahr schon wieder umbauen.

Da man die Daten während des Umbaus nun mal nicht einfach in einem Eimer zwischenlagern kann, war das Übertragen der Daten schon ein Akt, bei dem mir der QuickPort PRO gute Dienste leistete. (Vielleicht berichte ich bei Gelegenheit noch mal von der Umbauaktion, denn die gestaltete sich schwieriger als gedacht.) Nach der Aktion zeigte die DiskStation dieses Bild:

schwester_1schwester_1

Wie dem auch sei,  aus einem Sicherheitsempfinden heraus hatte ich gleich zwei dieser Speichermonster geordert, um sie im Raid 1 zusammenzufügen. So sollte, selbst wenn eine der Schwestern trotzig und überstürzt ihre Koffer packt und auszieht, die zweite fein unsere Daten so lange hüten, bis Ersatz für’s verzogene Schwesterlein eintrifft. Was ich da aber noch nicht wusste: Es gibt einen Fehler in der Firmware der Festplatten, welcher unter Umständen dazu führen kann, dass sie vom System nicht mehr angesprochen werden können. Laut Seagate sollen die Daten zwar davon nicht betroffen sein, allerdings wäre es dann notwendig sie in die Hände von Seagate zu geben, damit dort die funktionsmüde Mechanik wiederbelebt werden könnte.

Keine schönen Aussichten, wenn man mich fragt. Zum Glück gibt es allerdings eine Firmware, welche diesem Problem entgegenwirken sollte. Also habe ich gerade mal nachgesehen, ob unsere Speicherzwillinge davon auch betroffen sind. Als ich folgenden Satz las, hätte ich die Zwillinge direkt knuddeln können:

* Note: If your drive has CC firmware, your drive is not affected and no further action is required. Attempting to flash the firmware of a drive with CC firmware will result in rendering your drive inoperable.

Also ist im Speicherschweinheim alles im grünen Bereich! Super! So mag man es.

Beim Durchforsten vom Netz habe ich übrigens folgenden, recht interessanten Video-Beitrag gefunden:

PS.: Das Raid in der DiskStation läuft ohne Probleme. Allerdings habe ich die kleine auch noch nie angeschrien.

Published inGadgetsNützliches

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.