Zum Inhalt

Nebel aus vergangenen Tagen

lüftet sich mal wieder ein wenig und zu Tage tritt ein musikalisches Meisterwerk! Ein Stück aus jener Zeit, wo weiß geschminkte Gesichter, Plateauschuhe und Glitzerlook noch genau so zum Rock gehörten, wie Männerschweiß, offene Haare und lockige Brusbehaarung. Aus einer Ära, wo die Liebe „begrölt“ und nicht der geilste Arsch der Welt besungen wurde. Wo man noch „dafür gemacht war“, um die Frau (des Herzens) zu lieben und nicht um die Sch[PIEP]  zu f[PIEP]. Aber was schreibe ich. Kenner wissen bereits worauf ich hinaus möchte:

httpv://www.youtube.com/watch?v=HnqUAbGMjLI

Nein, ich hänge nicht alten Zeiten nach oder behaupte früher wäre alles besser. Wie käme man auch dazu. Die Schuld ist eher bei ihm zu suchen. Homer, wir lieben Dich! Du machst das, wovon alle anderen nur träumen … 🙂

gez.

Fanboy

PS: Um das mal klarzustellen: „Der geilste Arsch“ von oben ist nur eine billige Kopie aus der musikalischen Schönheitsfarm. Das – meiner Meinung nach – weit aus bessere Original finden interessierte Leute hier: KLICK

Published inAllgemeinYoutube

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.