Zum Inhalt

Windows 7 und der Blauzahn

Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht. Ich bin nun auch auf meinem Desktoprechner von Windows XP auf Windows 7 umgestiegen. Ein paar Geräte werden von Windows 7 nicht mehr unterstützt. So konnte ich für meinen alten SCSI-Controller, an dem ein alter CD-Brenner und ein CD-Rom-Laufwerk von TEAC  hängt, keinen aktuellen Treiber mehr finden. Auch gibt es für meine alte Hauppauge-TV-Karte keinen 64 bit-Treiber. Da ich jedoch ein Freund eines zugeschnittenen Rechner-Hardware-Konzepts bin, habe ich die nicht mehr unterstützte Hardware, welche eigentlich nur noch eine Funktion als Platzhalter ausübte,  entfernt.

Windows7

Im gleichen Zuge wurden zwei Festplatten zum RAID 0 zusammengefasst und eine etwas größere Festplatte als „Speicherschwein“ für Daten hinzugeschraubt. Dies ließ sich auch ohne große Schwierigkeiten praktisch umsetzen. Die Neuinstallation von Windows 7 war in 20 Minuten inklusive aller nötigen Updates auch erledigt. Nun blieb nur noch die Installation von Bluetooth. Ich habe hier seit nun mehr als vier Jahren einen diNovo™ Media Desktop® Laser von Logitech im Einsatz. Sehr präzise, schön flach und – bis auf ein paar Situationen – doch recht zuverlässig. Die Übertragung ist Kabellos und funktioniert über Bluetooth. Das hat für mich den Vorteil, dass das Synchronisieren des Handys auch über den selben Bluetooth-Stick erfolgen kann.

Desweiteren bin ich ein Zocker und liebe es, wenn ich WoW spiele, die Kommunikation über Skype und mein Plantronics Discovery 640 laufen zu lassen, ohne das das Gespräch meine Musik beeinflusst, welche meist nebenher spielt. Diese Kombination hat schon unter Windows XP gut funktioniert, und im Testbetrieb von Windows 7 gab es auch keine Komplikationen. Zwar bringt Windows 7 nicht den nötigen Bluetooth-Treiber für das Ansteuern eines Bluetooth-Headsets mit, dass lies sich jedoch durch ein Update, welches Windows 7 über die Problembehebung selbst vorschlug, ganz einfach beheben. Also sah ich keine Komplikationen bei einer Neuinstallation.

Weit gefehlt! Sonst hätte ich mir diesen Eintrag ja sparen können. Nachdem der SetPoint-Treiber den nötigen Bluetoothstack von Logitech installiert hat, habe ich mein Headset mit dem Computer verbunden und bekam von Windows 7 die Aufforderung, mir das nötige Update für die Nutzung des Bluetooth Hands-Free-Gerätes (Plantronics Discovery 640) bei Broadcom herunter zu laden und zu installieren. Nicht schlecht gestaunt habe, als die Installation des Updates immer beim zweiten Schritt einen Fehler zeigte und hängen blieb. Bluetooth_Treiber_Update

Er zeigte noch „Validating device, please wait …“ an und dabei blieb es auch. Zuerst dachte ich an eine Inkompatibilität zwischen der neuen SetPoint-Software und dem Update, aber eine Installation der Version 4.60 (aktuell ist jetzt Version 6.80) brachte leider kein anderes Ergebnis. Selbst eine komplette Neuinstallation von Windows 7 mit verschiedenen SetPoint-Installationen brachte keinen Erkenntnisgewinn. Nach ein paar Überlegungen habe ich kurzerhand mal die Netzwerkverbindung zum Router gekappt um festzustellen, ob das Problem wirklich auf meiner Seite liegt, oder ob es vielleicht an einer fehlerhaften Verbindung zum Server von Broadcom liegen könnte. Und siehe da: Die Fehlermeldung kam wesentlich früher. Somit war klar, dass nicht mein Rechner, sondern der Server von Broadcom das Problem war. (Dumm für mich, da ich nun schon geschlagenen fünf Stunden über diesem Problem gebrütet und den Rechner schon dreimal neu installiert hatte.)

Nun hier die Lösung für alle die, die ebenfalls diesem Fehler zum Opfer gefallen sind oder noch fallen: Ladet euch dieses Treiberpaket herunter und installiert es einfach: [KLICK] Es läuft bei mir unter Windows 7 64 bit und macht genau das, was ich von ordentlicher Treibersoftware erwarte: Es funktioniert!

Fazit: Bitte keine Treiber mehr, die dem Nutzer nur helfen, wenn der Server auf der anderen Seite korrekt funktioniert. Wenn man schon solche „intelligenten“ Download-Clients auf den User losschickt, dann bitte nicht ohne Rückfallmöglichkeit, wenn der Server mal spinnt. Ein Link zum Treiberkomplettpaket reicht völlig. Nur er sollte im Fehlerfall da sein!

Published inNützliches

3 Comments

  1. ich ich

    Von den technischen Einzelheiten versteh ich zwar nicht viel, aber ich durfte mir die Flucherei bis tief in die Nacht anhören ;o)

    Aber jetzt funktioniert’s wieder – und alle sind glücklich!

  2. sabine sabine

    Ich habe auch keine Ahnung was dass alles soll und wozu aber wenn es euch alle glücklich macht …Dann ist das wunderbar für dich und wenn dann mal viiiiiel Zeit ist (auf beiden Seiten ) müssen wir uns meinem Problem annehmen -sonst bekommt ihr keine Fotos vom Winter.
    Übrigens läßt sich der MP3 bei mir nicht aufladen -sprich mit Steffen
    Laßt es Euch gut gehen

  3. Cholwa Cholwa

    tja die Probleme habe ich nicht „Ich habe gar kein Bluetooth Headset aber dafür Windows 7 64 bit und das neue Siedler funktioniert nicht zum verrückt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.