Zum Inhalt

P11Z „Automatisches“ Downgrade von Sony

Am vergangenen Wochenende habe ich mir unter anderem mal die automatische Downgradefunktion für den VGN-P11Z angesehen, welche Sony seit dem 12.06.2009 auf dem Server unter folgenden Link anbietet: [KLICK] Hier meldet man sich mit seinem Namen, einer Emailadresse, dem Produktcode und der Seriennummer des Gerätes an und wird nach einer Seite mit den üblichen Support-Klauseln zur Seite mit den ersehnten Downloads für den kleinen Zwerg geführt.

Downgrade Anmeldung (Screen 1) Downgrade Anmeldung (Screen 2) Downgrade Anmeldung (Screen 3)

Wer bei Systembuildern, wie z. B. DELL oder HP, ein System mit Downgrade erwirbt, der ist es gewohnt, dass man – wenn auch nicht immer ein zugehöriges Installationsmedium – zumindest eine Seriennummer für ein Windows XP bekommt. Bei SONY verhält sich das jedoch anders. Hier umfasst das Downgrade ausschließlich die nötigen Treiber und Hilfsprogramme für ein Windows XP-System. Das Betriebssystem muss man selber erwerben. (Gibt es zum Beispiel hier für unschlagbare 62,90 € zzgl. Versand)

Wie dem auch sei! SONY bietet auf der Downgrade-Seite vier Downloads an. Meiner Ansicht ist nur der „XP Downgrade installer v3.0“ wichtig, welchen ich mir auch dort heruntergeladen habe. Der Download umfasst nur 357 kB und ist im Prinzip nichts anderes, als ein Downloadmanager. Ich habe ihn auf meinem Desktop-Rechner ausgeführt. Startet man das Programm, bekommt man erst einmal folgende Informationen:

Sehr geehrter Kunde,

Bitte beachten Sie die folgenden wesentlichen Beschränkungen nach einem Windows XP Downgrade:
· Nach XP Downgrade wird keine Anti-Virus Software installiert sein. Wir empfehlen ausdrücklich, dass Sie eine Sicherheitssoftware kaufen und nach dem XP Downgrade installieren.
· DVD Film Wiedergabe wird von Windows XP selbst nicht unterstützt. Zusätzliche Software ist nötig um DVDs wiederzugeben. Diese Software wird nicht von Sony zu Verfügung gestellt.
· DVD brennen ist ebenfalls nicht von Windows XP selbst unterstützt. Zusätzliche Software ist nötig um DVDs zu beschreiben.  Diese Software wird nicht von Sony zu Verfügung gestellt.
· Die ‚Plug and Display‘ Funktion funktioniert nicht.
· Die Noise-Canceling Funktion der mitgelieferten Kopfhörer wird nicht funktionieren.
Einige geringere Beschränkungen umfassen:
· Fn+F9 und Fn+F10 (Ein- und Auszoomen) wird nicht funktionieren.

Danach kann man zwischen drei Wegen wählen:

  1. XP Treiber und Hilfsprogramme herunterladen und installieren (Dazu muss vorher auf jeden Fall der Treiber für die Netzwerkkarte für den VGN-P11Z von der Downgrade-Seite geladen werden.)
  2. XP Treiber und Hilfsprogramme nur herunterladen
  3. Eine CD mit allen XP Treibern, Hilfsprogrammen und diesem Installations-Assistenten zur Verwendung mit mehreren baugleichen VAIO Computern

Ich habe die letzte Option gewählt. Nun beginnt das Programm alle nötigen Treiber und Programme herunter zu laden. Abschließend wird dann mit der Brennfunktion von Windows eine CD erstellt, welche man auf dem frisch installiertem P11Z dann starten kann.

Im ersten Schritt habe ich den VAIO in den Urzustand der Auslieferung zurückgesetzt, um einen möglichst praxisnahen Test durchführen zu können. Auf dem System gab es also wieder eine Partition mit Vista Home Premium und eine Recovery-Partition. Ich habe den VAIO dann mit der Windows-XP-Installations-CD über mein zusammengebasteltes USB-DVD-Laufwerk gestartet, die VISTA-Partition gelöscht und das Windows XP aufgespielt. Danach lief das System problemlos hoch und der Gerätemanager zeigte folgendes Bild:

Gerätemanager (ohne Treiber)

Nachdem man die oben beschriebene Treiber-CD gestartet hat, wird man durch den Installations-Manager geführt, welcher zuerst alle nötigen Sachen auf der Festplatte entpackt und danach mit der Installation beginnt. Dabei wird der Rechner mehrmals neu gestartet. So denn alles nach Plan läuft, fährt der Rechner danach hoch und ist mit allen nötigen Treibern bestückt.

Zur Verwaltung der Drahtlosverbindungen hat SONY ein Programm beigelegt, über welches sich WLan, Bluetooth und WWan einzeln und zusammen aktivieren lässt. Eine getrennte Steuermöglichkeit für GPS und WWan gibt es nicht. Die Oberfläche sieht wie folgt aus:

Wireless-Center

Man ist gezwungen, immer das gesamte Fenster aufzurufen, um eine Verbindung ein- oder auszuschalten. Das hat mich persönlich etwas genervt. Aus diesem Grund habe ich lieber wieder das Tool zum Aktivieren der GSM-Karte [KLICK] aus meinen eigenen Downgrade-Versuch installiert.

Was die Funktionsknöpfe betrifft, so funktionieren diese, mit Ausnahme von Fn-F9 und Fn-F10,  nach dem Downgrade ohne Probleme. Helligkeit und Lautstärke lassen sich bedienen. Selbst die Energiesparoptionen wurden von SONY vorkonfiguriert. Im Akkubetrieb startet der Kleine mit einem leicht abgedunkeltem Display.

Was leider nicht funktioniert, ist die Media-Xpress-Bar. Wenn man die Recovery-Partition nicht gelöscht hat, stellt die Reaktivierung der Xpress-Bar jedoch kein wirkliches Problem dar. Man lädt sich von der Sony-Support-Seite einfach das Update für den Instant Mode 2.0.0 herunter. [KLICK] Hat man dieses installiert, dann klappt es auch wieder mit der Xpress-Bar.

FAZIT: Wer das Downgrade für den VIAO VGN-P11Z schon erfolgreich gemeistert hat und zufrieden ist, wie sein System läuft, der findet in dem automatischem Downgrade von Sony wenig Mehrwert. Es gibt keine Seriennummer für ein Windows XP, die Media-Xpress-Bar ist nicht integriert und muss gesondert installiert werden, das Programm zur Verwaltung der Drahtlosnetzwerke wirkt recht grobschlächtig und schnell zusammengebastelt. Eine einfache Steuerung über einen Rechtsklick auf das Symbol im System-Tray vermisst man recht schnell. GPS kann nicht getrennt gesteuert werden. Die Funktionstasten für die Bildschirmlupe bringt auch das Downgrade von Sony nicht zum Funktionieren.

Positiv ist, dass man so auf einen Schwung alle nötigen Treiber von Sony bekommt, um ein funktionierendes Windows XP ohne großartiges Treibersuchen auf dem P11Z installieren zu können. Alle wichtigen Funktionstasten laufen und das mit der Treiber-CD aufgesetzte System ist viel schlanker und ohne den lästigen Müll, mit welchem das P11Z ausgeliefert wird. Für Administratoren, welche mehrere Geräte mit Windows XP installieren müssen, wird das Leben so sehr erleichtert.

Zum Abschluss stellt sich für mich nur eine Frage: „Warum nicht gleich so, SONY?“

Was haltet ihr davon die wichtigsten Programme/ Tools als Portable Appts auf dem VGN-P11Z zum Laufen zu bringen? Was macht ihr mit eurem P11Z? Ich nutze Ihn in der Firma, um meiner administrativen Tätigkeit nachzugehen. Sollte es gewünscht sein, dann würde ich mal eine List mit allen Tools, welche ich so in Anwendung bringe, aufstellen.

Hier das Requester-Theater in Bildform für die Erstellung / Installation der Treiber-CD für/ unter Windows XP:

[nggallery id=21]

Published inNützliches

97 Comments

  1. rommy rommy

    Back to the roots – das wird sicherlich sinnvoll sein. Meine Frage ist nur, ob eine XP Home oder XP Pro für ein Downgrade von Belang sind. Desweiteren stellt sich zukunftseitig bei mir die Frage ob man nicht doch mal das Windows 7 (aktl. in der RC-Version) ausprobieren sollte. Für einen Tip wäre ich dankbar.

    • dasI dasI

      Hoi Rommy. Bezüglich der Treiber ist das egal. Die funktionieren unter Windows XP Pro genau so, wie unter Windows XP Home. Ich habe Pro installiert, da ich hier in der Firma in einer Domain arbeite und da die Pro die bessere Wahl ist. 🙂

      Wss Windows 7 betrifft, so kann man das auf dem Zwerg zum Laufen bringen. Es arbeitet schneller als Vista, aber nicht schneller, als Windows XP. Solltest Du Dich für die Installation von Windows 7 entscheiden, dann versuche das als Upgrade über die Vista-Installation drüber zu installieren. Sonst hast Du eventuell Probleme mit dem Tool zur Aktivierung des UMTS-Modems.

      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Installieren.

  2. Tom Tom

    Hallo,

    ich hätte da eine Frage zu der eigentlichen Installation von XP. Ich kann XP weder von CD (Über USB CD-ROM) noch über einen bootfähigen Stick aus installieren. Woran kann das denn liegen ?
    Kann mir jemand einen Tip geben ?? Ich bin am verzweifeln.

    Gruß
    Tom

  3. rommy rommy

    Wie sieht es mit der Situation aus wenn man Windows 7 über das vorhandene Viste installiert hat und man sich danach trotzdem für das nicht vollfunktionsfähige Xp entscheidet.

    • dasI dasI

      Das verhält sich ähnlich einer Installation über ein fertiges Vista. Einfach CD einlegen, Partition (nur die Vista-/ Windows 7-Partition) löschen, eine neue XP-Partition anlegen, installieren und glücklich sein. 😉 Allerdings ist es IMMER ratsam vorher die Originalen Partitionen zu sichern. So kann man später immer wieder schnell zu einem anderen Betriebssystem wechseln.
      Windows 7 muss man ja nicht unbedingt sichern, aber die originalen Partitionen würde ich nicht so einfach überspielen. Wenn man die nicht mehr hat, wird eine Gebühr fällig, um diese von Sony wieder aufgespielt zu bekommen.

  4. Lucky Lucky

    Servus,
    System funtioniert super bis auf F5+F6. Welche Treiber muß ich denn installieren?
    Danke im voraus

    • dasI dasI

      @Lucky: Ich besitze keinen VGN-P15G, jedoch steht in den Guidelines auf der Seite Folgendes:

      In der Guideline steht, in welcher Reihenfolge Du welche Sachen installieren musst, um die unter XP möglichen Funktionen der Hotkeys zu erhalten. Die Reihenfolge scheint wie folgt zu sein:

      1. Sony Shared Library
      2. Sony Notebook Control
      3. Sony Programmable I/O Control Device
      4. Sony Utilities Library (if applicable)
      5. VAIO Central (if applicable)
      6. VAIO Support Central
      7. VAIO Event Service
      8. Setting Utility (if applicable)

      Leider kann ich weiter nichts dazu sagen, da mir der dazu nötige Rechner fehlt. Ich arbeite hier mit einem VGN-P11Z.

  5. oguzhan oguzhan

    Hi. Habe nun auch so ein schickes Ding, aber bei deinem Link auf Sony kriege ich keine Download-Liste angezeigt, immer steht da Akzeptieren und dann kommt wieder ein neues Fenster und es geht wieder von vorne los. Kein Ergebnis. Hmm, mache ich was falsch? Alle Daten mitgeteilt. Danke im Voraus.

    • dasI dasI

      Hoi oguzahn! Hm. Das ist seltsam. Bei mir funktioniert die Seite ohne Probleme. Wenn alle Daten korrekt eingegeben sind, dann wird man zum Download weitergeleitet. Welchen Browser benutzt Du?

  6. oguzhan oguzhan

    Hi. FF, aber ich habe nochmal Main von Sony besucht und von dort aus aufgerufen und es ging 😉 Viel Spass noch.

  7. Hallo. Schöner Bericht. Mal ne Frage. Unter XP. Mit welchem Programm kann ich das GPS nutzen? Gibt es auch eine Navilösung? Danke dir.

    • dasI dasI

      Hallo Daniel. Sorry das ich erst so spät antworte, aber ich war in letzter Zeit recht dick mit Arbeit eingepackt und bin dann auch nicht zum bloggen gekommen.

      Was das GPS betrifft, so habe ich damit nicht so viel gespielt, da ich sowohl ein TomTom one besitze, als auch TomTom auf meinem HTC laufen habe. Somit brauche ich nun nicht wirklich ein weiteres Navigationsgerät. Jedoch habe ich auf dem P11Z iGo 8 getestet und war mit dem Ergebnis recht zufrieden. Auch wenn ich die Bedieneroberfläche nicht wirklich intuitiv fand, so hat es zumindest meinen Standpunkt korrekt ermittelt und ließ sich zur Routenplanung überreden. Allerdings war der GPS-Empfänger eher mittelmäßig. Bevor ich dem Gerät vertraue, würde ich vorher noch einige Tests unternehmen wollen. Ich könnte mir gut vorstellen, da der GPS-Empfänger in der UMTS-Karte von Option steckt, die Funktionsfähigkeit stark eingeschränkt ist, wenn kein Mobilnetz vorhanden ist. (Stromsparmodus –> HTC schaltet GPS auch immer ab, wenn kein Mobilnetz in Reichweite ist.)

  8. marco marco

    Ich habe mir nun das P11Z auch zugelegt, bin aber erlichgesagt extrem entäuscht! Nach dem ich auf Windows XP gedowngradet habe, kann ich nicht mal mehr ein FLV Video ohne zu Stocken sehen. Ob dies unter Vista ging weis ich nicht. Wenn ich mit Crystalmark ein Bench mache, erhalte ich extrem wenige Punkte bei den Grafischen dingen. Selbst mein HP 2133 ist da um Welten besser. Bitte sagt mir also das irgend was nicht stimmt und nicht das dies normal ist. Ansonsten überlege ich mir echt ob ich das teil wieder Verkaufe, einzig das Gewicht und die Displayauflösung finde ich an dem Gerät momentan überzeugend!

    • dasI dasI

      Hoi Marco. Leider kann ich das, was Du bemängelst, leider nur bestätigen. Mit dem letzten Treiber ist es ein wenig besser geworden, aber toll ist es nicht. Der normale Pixelquatsch aus der VouTube geht, aber HD braucht man nicht zu versuchen. Der GMA 500 ist nun mal leider kein Schlachtschiff. Mich persönlich stört es nicht so sehr, da ich den kleinen Helfer nur zum Schreiben von Emails, zum Testen von Netzwerken, Firewalls, Wlan-Zugangspunkten und zum Administrieren einiger Server nutze. Ich poste hinterher mal die Benchmark-Ergebnisse mit dem neuen Treiber. Dann kannst Du die mit Deinen Ergebnissen vergleichen.

  9. tobi tobi

    Hallo auch von mir. Ich hab mein P11Z jetzt seit Freitag und bin sogar mehr alz zufrieden bisher. Das einzige, was noch nicht läuft ist der GPS-Empfänger. Der schaltet sich nach einer Abfrage selbstständig aus. Das 002er Release des vaio_wireless Tools kann bei mir, auch nach Änderung der .ini nur WLan und BT. und Release 003 hängt komplett.
    Aber im Gegensatz zu marco kann ich sogar .mkv codierte Filme gucken, die brauchen normalerweise noch mehr Rechenleistung als .flv oder divx codierte Dateien.

    Falls wer ne Lösung für mein GPS Problem hat, immer her damit.

    Gruß,
    tobi

    • dasI dasI

      Hoi Tobi. WB! Zu Deinem Problem: Hast Du schon mal unter Verwaltung in der Ereignisanzeige nachgesehen, was genau beim Einsatz der 003er Version passiert, bzw. ob Windows Xp etwas aufzeichnet? Und gleich noch eine Frage: Der GPS-Empfänger hängt ja am GSM-Chip. Hast Du da, wo sich das GPS selber deaktiviert eigentlich GSM-Netz? Nicht das ein ähnlicher Effekt auftritt, wie beim HTC: Kein Mobilnetz = kein GPS. GPS wird dann einfach deaktiviert.

  10. tobi tobi

    Hi dasI, ich glaub du verwechselst mich 😀
    Ich war noch nie hier.

    Also die Ereignisanzeige zeigt sehr selten einen Timeout des GtDetectSc Dienstes.
    Ich hab auch festgestellt, dass die 003er nicht abschmiert, sondern nur extrem langsam ist.
    Ich sag nur 3 Minuten zum starten und dann nochmal so lange bis ich das Menü habe nach nem Klick.

    • dasI dasI

      Das könnte sein. 🙂 Ich werde mir das heute Abend mal ansehen. Ich hatte bisher damit keine Probleme. Zum GPS: Hast Du mal auf den Netzempfang geachtet? Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man WWan, WLAN und BT nicht unbedingt gemeinsam betreiben soll, weil die sich beeinflussen können. Gemeinsam WWan und WLan parallel in Betrieb zu haben ist ja auch unsinnig. Also deaktiviere doch mal WLan und BT.
      Hast Du mal das Tool zum Aktivieren der einzelnen Komponenten versucht, welches Sony beim automatischen Downgrade mit anbietet? Vielleicht funktioniert das besser. Dort kannst Du jedoch die GPS-Funktionalität nicht separat steuern.

  11. @dasI:
    Danke für die Antwort. GPS hab ich bis jetzt noch nicht hinbekommen, aber ist auch nicht so dringend.

    Ich hab eher ein WLAN Problem. Ich springe immer auf Netzwerkadresse beziehen und Keine Verbindung und zurück. Nach ein paar Minuten läufts. Ich benutze XP und habe mit keinem anderen Gerät bis jetzt Probleme gehabt. Läuft der Treiber nicht ordentlich vom VAIO?

    • dasI dasI

      Hoi Daniel. Am Anfang funktionierte die Kommunikation zwischen meinem P11Z und dem Netgear-Router auch nicht. Sowohl über die XMB, als auch über Windows Vista bekam ich keine Verbindung. Unter Windows XP hatte ich ähnliche Probleme. Gelöst bekam ich sie dadurch, dass ich im Router die Mischkonfiguration WPA-PSK [TKIP] + WPA2-PSK [AES] durch WPA2-PSK [AES] only ersetzt habe. Alles andere habe ich bei den Einstellungen belassen, die ich auch vorher schon hatte. Modus auf „g und b“ und Kanal auf AUTO. Ob das jedoch auch auf Deinen Router zutrifft, weiß ich nicht. Manchmal sind auch Sonderzeichen im Passwort bei einigen Geräten ein Problem. Einfach mal ausprobieren und mit den Einstellungen am Router spielen. Solltest Du Dich nicht sicher fühlen oder Hilfe benötigen, dann schreib mir kurz. Dann tauschen wir Messenger-Daten aus und versuchen das dann zusammen „auszukasper“. 🙂
      Hast Du eigentlich schon mal versucht dem Kleinen eine feste IP zu geben?

  12. Scheuch Scheuch

    Tach!
    Vorgestern bekam ich meinen P11. Sofort Vista gesichert (wozu auch immer…) und XP installiert. Der automatische Downgrader funzt bestens: zuvor auf meinem Desktop PC die passende CD angefertigt, im P11 rein und machen lassen. Dank der guten Tips in diesen Blog funzt auch der Instand Mode. Das einzige Problem das ich noch hatte war GPS, aber Dank diesen Tools: http://www7a.biglobe.ne.jp/~schezo/vaiop/vaiop_wireless_b15.zip und der Tips dieser Seite: http://forum.pocketables.net/showthread.php?t=2200&page=3 klappt jetzt auch GPS.
    Dank dasI und vielen anderen brauch ich kein Vista, oder Windows 7 mehr! Super Arbeit dasI !!!

    • dasI dasI

      Hallo Scheuch. Vielen Dank für Deinen Kommentar und für den Tipp. @Daniel: Vielleicht ist das ja eine Lösung bezüglich Deines GPS-Problems.

  13. Scheuch Scheuch

    Zum WLAN Problem: Es gibt für das WLAN Modul Atheros AR928X einen aktuelleren Treiber. Evtl. hilft es ja. Auf dieser Seite kann man den aktuellen Treiber runterladen: http://www.atheros.cz/download.php?atheros=AR928X&system=1
    Einfach auf Download weiter unten klicken und einen Moment warten.

    • dasI dasI

      Hallo Scheuch. Vielen Dank für den Hinweis. Vielleicht ist es ja mal Zeit sich wieder hinzusetzen und eine Liste mit allen aktuellen Treibern zu machen und diese weiter zu pflegen.

  14. Scheuch Scheuch

    Wäre nicht schlecht, wenn man alle aktuellen Treiber und Tools zentral „sammeln“ würde und in ein Paket zusammenfasst. Sony hat ja mit dem automatischen Downgrader gezeigt wie gut so etwas, oder etwas ähnliches, funktinieren kann. Ist aber ne Mords Arbeit, wenn sowas immer aktuell halten will. Ich werde es aber erstmal so machen, dass ich ein Backup meines Systems anfertige und so, wenn es nötig sein sollte, das System schnell wieder herstellen kann.

  15. Scheuch Scheuch

    Mal was anderes: Hat hier jemand schon mal den stärkeren Akku günstig gesehen? Vom Preis das beste war bisher 115,- plus Versand. Ich finde diesen Preis aber trotzdem ganz schön häftig.

    • dasI dasI

      Nein, leider noch nicht. Ich habe ebenfalls 115,- € gezahlt. Ich denke da hat Sony wohl die Finger im Spiel. 🙂

  16. Dennis Dennis

    Hi dasI, ich bin nun auch stolzer Besitzer eines vgn-p11z und würde gerne auf xp downgraden, jedoch habe ich kein externes cd-laufwerk, nur große sd-karten oder USB-sticks. Ist für ein downgrade unbedingt ein externes laufwerk notwendig, wenn ich den link von sony folge oder geht das speichern und anschließendes booten auch von einem Stick? Vorab danke für deine antwort, dennis

    • dasI dasI

      Hallo Dennis. Du benötigst nicht unbedingt ein externes Laufwerk. Meine erste Installation habe ich ebenfalls über einen USB-Stick erledigt. Jedoch hat das – durch den recht langsamen USB-Stick – ungleich länger gedauert. Meine Vorgehensweise war wie folgt:
      Ich habe mir auf meinem Desktop-Rechner mit Hilfe einer Windows XP CD und nlite ein Windows XP-Image mit SP3 erstellt. Danach habe ich einen USB-Stick über das USB Disk Format Tool von HP einen bootfähigen USB-Stick erstellt und mit dem Tool WinSetupFromUSB das vorher erstellte WindowsXP-Image bootfähig auf den Stick geschoben. Im BIOS vom P11Z habe ich dann das Booten von USB-Medien aktiviert und dann verließ die Installation ohne Probleme. Die Links zu den einzelnen Tools findest Du hier: [KLICK]

      Ich hoffe das hilft Dir. Solltest Du noch Fragen haben, dann mele Dich einfach noch einmal.

  17. Vaio P User Vaio P User

    Hallo liebe Leute. Schön erklärter Blog und irgendwie auch außer Testberichten, die Einzigen Seiten die sich mit dem Vaio P11z befassen. Jedenfalls Spuckt Google außer Verkaufsangeboten nicht Sonderlich viel aus.
    Seit nun 6 Tagen bin ich nun auch Stolzer Besitzer des Zwergs. Seit dem ich ende Januar das erste mal von ihm Gelesen habe war mein Entschluss gefallen. Jedoch wollte ich weder ein Vertrag mit einem Mobilfunk Anbieter eingehen, noch hatte ich Lust 1000 € auf den Tisch zu legen ( So Technik verrückt bin ich dann doch nicht). In meinen Favoriten hatten sich die Seiten Notebooksbilliger.xx und Günstiger.xx schnell niedergelassen und nach dem bereits in den ersten Wochen ein Rapider Preisverfall zu sehen war, entschied ich mich das ganze auszusitzen und nicht meinem Drang nach einem Neuen Spielzeug nachzugeben. Nach dem dann letzten Monat Statt eines Preisrutsches plötzlich bei Notebooksbilliger.xx zu lesen war „nicht mehr im Sortiment“ blieb mir doch ein wenig das Herz stehen :-(. Als ich dann letzte Woche bei Günstiger.xx den Unfassbaren Preis von 499 Euro gelesen habe musste ich Zuschlagen. Und da steht er nun vor mir und das Männerherz Springt vor Freude und mein werte Lebensabschnittspartnerin erklärt mich für Bekloppt *lach* . So viel zur Vorgeschichte.

    Nun habe ich Ebenfalls schon endlos viele Tests und eben diesen Blog bis in kleinste Gelesen. Auch das Vista das System Überfordert aber dann doch so sehr, hätte ich mir ja nicht erträumt. Ein Geschätztes Hochfahren von gefüllten 5 Minuten erinnert mich dann doch Stark an erste Rechner mit Windows 95 wo man sich noch einen Kaffee Kochen konnte (Senseo gabs da noch nicht) bis er endgültig da war. Seit dem Nutze ich wie auch schon bei meinen Großen Laptops Ausschließlich den Ruhezustand und alle 4 tage mal nen Neustart. Wenn ich nun lese das auch bei XP wieder so einige Problemchen sind frage ich mich ob sich das wirklich lohnt ?
    Gut wenn ich diese Videos sehe:
    http://www.youtube.com/watch?v=x5C_13zJQCQ
    http://www.youtube.com/watch?v=4hYWzIAmqwU
    Werde ich ja echt schwach. Kann jemand diese Boot Zeit bestätigen ?

    Ich habe zwar auch schon Problemchen so kann ich MSN nicht Installieren und Tuneup2008 mag er auch nicht.
    Aber so ganz entschlossen zum Downgrade habe ich mich noch nicht. Aus Spaß habe ich mir auf einen meiner Laptops 4 Betriebssysteme gemacht. Nun überlege ich derzeit ob man nicht die Bestehenden Partitionen lässt, die Vista Partition Verkleinert und dort XP drauf Spielt. Ja klar ich weiß eigentlich Schwachsinn. Aber meine Frage ist hat das schon einer Gemacht?

    Danke für Antworten

    MFG Vaio P User

    • dasI dasI

      Hallo Vaio P User. Vielen Dank für die lobenden Worte und ein Herzliches Willkommen im Kreise der „Technikverrückten“. Es gibt jedoch noch ein recht aktives Forum, in dem man durchaus den einen oder anderen Hinweis findet, oder wo man Hilfe bekommt. Falls Du Dich mal umschauen möchtest, dann findest Du das Forum hier: [KLICK] Der Umstand, dass hier viel zu dem Zwerg steht ist der Tatsache zu verdanken, dass ich vom Betrieb einen P11Z bekommen habe und diesen aktive nutze. 🙂
      Jetzt zu Deiner Frage zu den Bootzeiten. Ja, unter Vista benötigt der Zwerg – wie Du selber schon feststellen musstest – fast 5 Minuten um dann endlich Befehle von seinem Herrn und Meister entgegen nehmen zu können. Unter Windows XP benötigt er zum Booten einer aktiven Arbeitsoberfläche (keine frische Installation) 1 Minute und 8 Sekunden, um Usereingaben entgegen zu nehmen. Wenn man den Ruhezustand aktiviert hat und ihn wieder daraus aufweckt, dann benötigt er sogar nur 40 Sekunden, bis er arbeitsfähig ist. Diese Zeiten habe ich gerade für Dich an meinem System gemessen. Die Stoppuhr habe ich immer ab dem Einblenden des BIOS-Logos gestartet.
      Was die Installation zweier Betriebssysteme betrifft, so könnte es sich als etwas schwierig erweisen, wenn man XP der schon bestehenden Vista-Partition hinzufügen möchte. Der Einsatz eines eigenständigen Bootmanagers wird dann wohl unerlässlich. Ich habe mich gegen eine Parallelinstallation entschieden, da ich definitiv nur XP produktiv nutzen würde. Vista würde lediglich ungepflegt und ungeliebt auf der ohnehin schon recht knapp bemessen Platte wertvollen Speicher fressen. Ich würde mir noch ein abgespecktes Linux in Richtung Moblin wünschen, aber da habe ich bisher noch keine funktionierende Variante gefunden.
      So. Ich hoffe meine Schreiberei hier birgt die für Dich richtigen Antworten. Sollte Dir noch eine Frage auf der Seele brennen, dann fühle Dich frei uns stell sie hier. MfG dasI

  18. Vaio P User Vaio P User

    Nachtrag:

    Ich lese bei Sony beim Downgrade von Win XP mit SP2.
    Bin mir nicht mehr Sicher ob meine 2 XP Scheiben das SP2 schon Integriert haben, stellt das ein Problem beim Downgrade da ?

    • dasI dasI

      Nein. Ich habe das Downgrade sowohl mit einen CD und integriertem SP1, als auch mit einer, wo ich zuvor das SP3 selber integriert habe. Die Installation war in beiden Fällen problemlos möglich.

  19. Scheuch Scheuch

    Hallo Vaio P User: Ich nutze XP SP3 auf dem Knilch und bin sehr begeistert. Wenn ich unterwegs bin, lasse ich den kleinen im Standby, dann genügt ein Tastendruck und er ist sofort Betriebsbereit, schon fast wie ein PDA. Ich habe gerade den Live Messenger installiert und der läuft ohne Probleme. Könnte durchaus an deiner Windows Version liegen. Ich würde auch erstmal alle Updates, Service Packs und Erweiterungen wie MS .NET Framework installieren. Anstelle von Tuneup, genügt evtl. schon TweakUI für Windows XP. Über den Sinn, oder Unsinn von diesen Tuningtools möchte ich mich besser nicht auslassen, nur eins, es gibt nur sehr wenige sinnvolle Tweaks für XP, die anderen sind oft einfach nur Quatsch.

  20. Vaio P User Vaio P User

    Also danke für die Antworten.
    Nun das mit 2 Betriebssystemen habe ich mittlerweile auch verworfen. Wie sieht das mit der XrossmediaBar aus geht die nun unter Windows XP auch wieder über die Schnellstart Taste ? Hatte hier doch irgendwo gelesen das die gar nicht mehr geht.

    Das mit Tuneup und MSN habe ich nun auch hin bekommen. Über CD ging die Installation dann Einwandfrei.

    • dasI dasI

      Ja, die XMB ist auch nach dem Downgrade über die Schnelltaste noch verfügbar, vorrausgesetzt Du behältst die Recovery-Partition und installierst den InstantON unter XP von der Sony-Seite. Den zugehörigen Download findest Du hier [KLICK]
      Ohne die Recovery-Partition habe ich die XMB noch nicht zum Funktionieren gebracht.

  21. Scheuch Scheuch

    Ich habe gerade festgestellt, dass XMB bei mir auch ohne Recovery Partition läuft (?). Installiert habe ich den InstantOn Mode noch mit Recovery Partition. Vor wenigen Tagen dachte ich mir, mach mal Platz… Und nun dachte ich mir, teste mal ob es noch geht und es geht. Ich glaube aber, dass ich eine aktuellere Version installiert habe, werde ich aber noch genauer nachforschen.

  22. Dennis Dennis

    Hi Das1, nun ist das keine spezifische Frage zum Mini-Vaio, trotzdem, da du sehr viel verstand scheinbar hast eine kurze frage: Microsoft office läuft auf meinem alten Laptop, keine OriginalCD auffindbar. Ist es möglich das gesamte officepaket des alten Rechners auf USB zu kopieren und auf dem minivaio zum laufen zu bringen, oder muss ich mir das gesamte paket neu anschaffen? Erneut vorab Danke für deine Antwort, Dennis

    • dasI dasI

      Hallo Dennis. Rein rechtlich muss ich hier antworten: Ist die Original-CD samt der Seriennummer weg, dann ist auch die Lizenz weg. Da heißt es dann ganz klar, dass die Software neu angeschafft werden muss. Im privaten Bereich habe ich aber hier und da schon des öfteren bei einer fehlenden CD und nicht vorhandenen Seriennummer, die Seriennummer mit diesem Tool auf dem Rechner ausgelesen und mittels einen Original-CD (meiner eigenen) die Software wieder neu installiert. Die USB-Kopiervariante wird nicht funktionieren, da sich Office schon recht tief ins System rein hängt.
      Als Alternative würde ich OpenOffice portable empfehlen. Da ist man auch ohne Zusatzkosten rechtlich im sauberen Bereich.

  23. Vaio P User Vaio P User

    So es ist vollbracht. Mein Zwerg schnurt nun auch mit XP und es ist definitiv ein Quantensprung. Hat jemand von euch einen DVB-T stick am Zwerg mal ausprobiert ? Meiner von Hauppauge WinTV funktioniert leider nur ruckelnd. Es ist kein muss aber es würde das Non Plus Ultra darstellen für mich.

    LG Vaio P User

    • dasI dasI

      Hoi Vaio P User. Nein, das habe ich noch nicht probiert. Allerdings würde es mich auch interessieren. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass da die Grafikkarte nicht stark genug ist. Vielleicht probiere ich das auch mal aus. Welchen Stick von Hauppauge hast Du im Einsatz?

  24. Vaio P User Vaio P User

    WinTV Nova-T-Stick model 293. Ton ist ok aber wie gesagt das Bild ruckelt leider.

  25. Scheuch Scheuch

    Ich benutze den MSI DIGI VOX mini II DVB-T Stick. Das Bild ist bei mir ruckelfrei, was aber sehr stark vom Empfang abhängig ist. Um einen brauchbaren Empfang hinzubekommen brauchte ich eine USB Verlängerung und eine gescheite Antenne. Das Ruckeln muß also nicht unbedingt vom VAIO abhängig sein. Was wohl auch nicht schaden kann, ist unbedingt nach den aktuellsten Treibern für den Empfänger Ausschau zu halten.

  26. Vaio P User Vaio P User

    Zwecks DVB-T war ich wohl etwas vorschnell.
    Habe es noch mal getestet und Festgestellt das lediglich zwei Kanäle nicht vernünftig Funktionieren der Rest aber einwandfrei. Bei den Kanälen handelt es sich um ARD und ZDF und diese machen mir auch am Normalen Fernseher gelegentlich Ärger. Dumm nur das bei der Sender suche diese zuerst angezeigt wurden und ich dann gleich die Flinte ins Korn geworfen habe.

  27. Scheuch Scheuch

    Auf meiner Suche, nach einer einfachen Möglichkeit die Sony Programme von der ersten Recovery DVD zu entpacken, also die Dateien mit der Endung .mod, fand ich das hier „SonyExtractor_v0.1a“. Damit konnte ich ohne Probleme die diversen Programme entpacken, teilweise lassen sie sich auf XP installieren, aber leider ist das meiste auf Vista zugeschnitten. Was ich wohl versucht habe, ist Programme auf Vista zu installieren (auf meinem Desktp PC), diese dann kommplett auf einen USB Stick zu kopieren (mit samt den dazugehörigen Registry-Einträgen), um sie dann auf den Knilch zu kopieren (natürlich wurden die Registry-Einträge entsprechend angepasst usw.). Bisher hat dies nur bei VAIO Location Search ganz gut geklappt, wobei ich zugeben muß, dass ich wegen eines gewissen Wolkenüberschusses die GPS Funktion noch nicht testen konnte. Ich wollte eigentlich noch den Window Organizer, sowie die Music Box am laufen bringen, hat aber noch nicht geklappt. Das Programm, bzw. die Programmsamlung SonyExtractor_v0.1a sollte ihr über eine Suchmaschine finden können (einen direkten link zu rapidshare spare ich mir, von dort habe ich es geladen). Die Seiten, die sich mit diesem Programm befassen sind leider auf russisch, was ja nichts schlechtes bedeuten soll.

    • dasI dasI

      Moin Scheuch. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe mir das Tool besorgt und werde es am WE mal ausprobieren. Vielleicht schreibe ich dann mal was dazu und dann gibt es hier auch einen Downloadlink.

  28. Scheuch Scheuch

    Bin auch noch fleissig am tüfteln. Zur VAIO Music Box: Man muß eine andere Version der VAIO Entertainment Platform nehmen (habe ich von der Sony Support Seite und zwar vom VGN-CR29schlagmichtot), dann scheint es zu klappen. Zur Zeit wird meine Musiksammlung analysiert, das kann dauern. Ich werde weiter berichten, da muß ja noch mehr gehen =)

  29. Herb Herb

    Hallo,

    nach ewigem Probieren hab ich mal eine Frage: funtkioniert wlan + gps gleichzeitig oder gps nur unter wwan

    Danke

    Herb

    • dasI dasI

      Hoi Herb. Der GPS-Chip ist auf dem WWAN-Modul. Somit muß WWAN aktiv sein, damit der GPS-Chip arbeiten kann. Leider hat man hier mit der gleichen, beknackten Kombination zu kämpfen, die man auch bei jedem Handy mit GPS findet. Allerdings habe ich neulich in der c’t gelesen, das der neue GPS-Chip durch den neuen Stromsparmodus demnächst wenigstens ansprechbar bleiben soll, selbst wenn sich GSM zum Stromsparen schlafen legt.

  30. Andreas Andreas

    Hallo,
    klinke mich mal kurz ein. Habe das P11z zwar noch nicht, liebäugel damit aber schon lange und bin bei den aktuellen Preisen kurz davor es zu kaufen.

    Wenn ich es richtig herausgelesen habe, ist es mit XP auf Augenhöhe mit „normalen“ Netbooks hinsichtlich der Performance und es gibt kaum funktionale Einschränkungen ggü. Vista?!

    In der Praxis kommt es mir auf zwei Dinge an, die ich bisher weder im Test im Elektromarkt noch aus Reviews lesen konnte:

    Läuft die Mobilfunkverbindung problemlos unter Vista und XP und ist der Empfang vergleichbar mit einem Internet USB Stick? Die Sony Software für die Verbindung bietet sicher kaum Funktionen wie Datentransferzähler.

    Wie ist die Nutzung in der Praxis? Mein Netbook kann ich bequem auch in Bus und Bahn auf den Beinen anlegen und bedienen – beim Sony P11 habe ich Bedenken, dass es fast zu klein dafür ist.

    Freue mich auf eure Meinung bze. Erfahrungen

    Andreas

    • dasI dasI

      Moin Andreas. Ich bin mit dem kleinen Zwerg sehr zufrieden und schleppe ihn auch überall mit hin. Auf ihm lief Vista ohne Probleme genau 3 Tage, dann ging mir das ewige „Festplattengerödel“ auf die Nerven. Nun läuft darauf Windows XP und ich bin damit sehr zufrieden. Durch das automatische Downgrade von Sony ist die Installation von Windows XP auch fast trivial. Allerdings ist dabei zu bedenken, dass unter Windows XP die Zoom-Tasten nicht funktionieren, da die Oberfläche nicht voll skalierbar ist. Somit muss man mit der hohen Auflösung zurecht kommen.
      Was die UMTS-Karte betrifft, so arbeitet die zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ob im Auto, im Zug oder in Ruhe am Tisch im Büro, ich hatte damit nie Probleme. Von der Laufzeit mit der normalen Batterie mal abgesehen. Es kommt halt immer darauf an, wie das Netz vor Ort ist. Aber daran ändert die Karte nichts. Funktionsweise ist also mit dem USB-Stick vergleichbar. Die Verbindungsgeschwindigkeit, bzw. den Datendurchsatz bekommt man über die Option-Software angezeigt und die scheint, so weit man das überprüfen kann, recht genau zu funktionieren.
      Mit der Sony-Tastatur hatte ich bisher nur normale Probleme. Manchmal arbeitet die Entprellung der Tasten nicht korrekt und man schreibt doppelte Buchstaben und dadurch, dass die Tastatur leicht eingelassen ist, läßt sich die Space-Taste nicht exakt genug drücken. Aber das war es aber auch schon. Ich denke das sind die normalen Dinge, an denen alle Netbooks kranken.

  31. Andreas Andreas

    Moin dasI,
    danke, das hört sich ja positiv an. Es ist natürlich schon reizvoll immer 650 anstatt 1300 Gramm mit sich zu schleppen.

    Ich lese aber auch raus – was mir bei meinem Netbook mit 3 Zellen Akku auch so ist – das es ohne den Langzeitakku nicht geht – vermutlich werden bei Internetnutzung die 200 Minuten deutlichst unterschritten.

    Ich hab gelesen, dass dieser ca. doppelt so viel wiegt, wie der normale Akku. Wie viel ist das dann ca. mit dem Notebook zusammen?

    Danke

    Andreas

    • dasI dasI

      Der Zwerg wiegt dann etwas um die 740 g und ist von hinten etwas pummelig. Allerdings gibt es einen positiven Nebeneffekt: Durch den Langzeitakku steht das Gerät leicht angeschrägt und somit lässt sich die Tastatur wieder besser benutzen. Ohne den Langzeitakku und bei permanenter UMTS/GSM-Verbindung im ICE ist mir der Kleine nach 1h und 20 min Benutzung abgeschlafft.

  32. Andreas Andreas

    Moin,
    danke! Nun muss ich nur noch entscheiden, ob ich ein eBay Angebot um die 420 ersteigere oder es in einem Shop um die 480 kaufe.

    Hast Du einen Tipp für einen guten Anbieter?

    • dasI dasI

      Hm. Kommt darauf an. Ich habe meinen über die Firma mit dem zugehörigen T-Mobile-Vertrag bekommen. Für mich hätte das Gerät ohne den Vertrag keinen praktischen Nutzen. Allerdings habe ich auf der T-Mobile-Seite gerade keinen Vertrag mit dem VAIO mehr gefunden. Wenn Du das Gerät ohne Vertrag kaufen möchtest, dann kann ich dir MISCO empfehlen. Dort bestellen wir auch häufig über die Firma und ich habe bisher mit denen keine schlechten Erfahrungen gemacht. Außerdem waren die, bis auf ein paar Ausnahmen, immer recht schnell.

  33. Andreas Andreas

    Ich nutze aktuell das Tchibo Datenpack mit. 500 MB, dass reicht mir neben meinem iPhone

    Misco hat das schwarze Sony aktuell günstig, ich werde da wohl zuschlagen, auch wenn die Shopbewertungen nicht so klasse sind.

    Dank Dir!

  34. Vaio P User Vaio P User

    Dann schlag zu @Andreas ich kann es „nach“ dem Downgrade auf XP nur Empfehlen.

  35. Andreas Andreas

    @Vaio P User
    Habe ich, seit heute ist es da. Vista ist wirklich eine Qual. Ich überlege nun anstatt des Downgrade das Update auf Win 7 durchzuführen.

    Die Zeiten, die hier mit der Beta angegeben wurden, sind ja auch schon mal deutlich schneller als Vista.

    Was meint ihr? Kennt jemand die Lieferzeit von Win 7 über Sony’s Update.

  36. Scheuch Scheuch

    Die Lieferzeit wurde bei mir mit 3 Wochen angegeben. Für 25 Euro, kann man das Experiment ruhig wagen, glaube ich zumindest. Ich werde mir aber ein Backup meiner XP Installation anfertigen, man weiß ja nie… Bin mal gespannt, ob Win7 flotter ist als Vista.

  37. Andreas Andreas

    Habe nun auch zunächst das Downgrade durchgeführt. Was ich nun nur noch vermisse ist ein Zähler für den Datentransfer via UMTS, da ich aktuell mit einem 500MB Tarif auskomme.

    Bisher hat das die Mobile Partner Software von O2 erledigt, die ich aber mit dem Sony Modem noch nicht zum Laufen bekommen habe.

    • dasI dasI

      Hoi Andreas. Wenn Du eine korrekte Nachverfolgung des Datenvolumens benötigst, dann kann ich Dir den T-DSL Manager der Telekom empfehlen. Der ist kostenlos und loggt brav die empfangenen Bits und Bytes von jeder Verbindung mit. Du kannst Dir das Programm hier herunter laden: [KLICK] Ich hoffe das hilft Dir weiter.

  38. Andreas Andreas

    @dasI
    Danke, habe inzwischen mit Net Speed Monitor ein sehr nettes kleines Tool gefunden.

    Probleme bereitet mir aktuell eher die Win XP Installation. Die hängt manchmal und komischerweise ist das Sony der einzige Rechner, auf dem ich bei Postbox keine Add Ons installieren kann.

    Scheinbar machen die WLAN Treiber teilweise Probleme, denn wenn XP mal wieder hängt, lässt sich das oftmals mit deaktivieren von Wireless beheben.

    • dasI dasI

      Hoi Andreas. Gibt Dir Postbox einen Fehler beim Installieren zurück? Ich kann mir nicht denken, dass das an dem VAIO hängen soll. Schau doch mal unter Verwaltung in die Ereignisanzeige. Vielleicht kann man ja da erkennen, wo der Schuh drückt.
      Welche Version des WLan-Treibers hast Du drauf? Das Hängen kann aber auch bedeuten, dass irgendein Programm auf ein Timeout von Netz wartet. In der Firma hatten wir mal diesbezüglich Probleme mit Word und Vorlagen, die auf einem Rechner lagen, den es im Netz aber nicht mehr gab. Schau Dir doch am besten mal an, was auf Deinem Rechner läuft.

  39. Andreas Andreas

    @dasI
    stimmt, das Problem mit den Addon war auf Kaspersky zurückzuführen, auch wenn die Internet Security auch auf allen Rechnern läuft, ohne dieses Prolem zu machen.

    Ich habe erst vor wenigen Tagen das komplette Downgrade Paket heruntergeladen und installiert – Treiber habe ich danach nicht mehr aktualisiert.

    • dasI dasI

      @Andreas: Ja ja … die liebe Sicherheitstechnik. Läuft die Internet Security gut auf dem kleinen Zwerg? Wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus? Ich habe auf dem Zwerg Outpost als Firewall und von GData die Antivirenlösung laufen und bin damit recht zufrieden. Die vermeintlichen Geschwindigkeitseinbußen haben mich bisher davon abgehalten eine komplette Suite an den Start zu schieben. Ist vielleicht ungerechtfertigt.

  40. Andreas Andreas

    Kaspersky bremst aus meiner Erfahrung eigentlich nicht so sehr, wobei ich es beim Sony noch gar nicht wirklich ohne ausprobiert habe. Ich hatte auf meinem alten JVC XP 7 mal den Vergleich zwischen F-Secure und Kaspersky und der war enorm.

    Es bleibt leider nach wie vor das Problem, dass z.B. nach Passworteingabe beim Booten XP hängen bleibt sofern Wireless aktiviert ist. Schalte ich es aus, geht der Bootvorgang weiter.

    Hast Du eine Idee?

    • dasI dasI

      Hm. Zuerst würde ich mal prüfen, was genau alles beim Start mit geladen wird. Vielleicht läuft da ein Updatedienst, der auf ein Netzwerk wartet, das noch gar nicht da ist. In der Firma ist mir ein Vista ständig kleben geblieben, weil der Updatedienst eines HP-Plotters immer ins Netzwerk gehorcht hat, obwohl noch keine Verbindung aufgebaut wurde. Starte doch mal über [Windows] + [R] regedit und sieh Dir mal die Einträge unter ComputerHKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRUN und RunOnce die Einträge an. Da solltest Du ganz genau sehen, was beim Systemstart mit hochgefahren wird. Aber Achtung! Alles, was Du hier löschst ist sofort weg. Das Beste ist, wenn Du Dir vorher eine Sicherungskopie von den Einträgen anlegst. Dazu markierst Du auf der linken Seite Run oder RunOnce und gehst über das Menü in Datei –> Exportieren um die Einträge auf der Festplatte abzuspeichern. So kannst Du fälschlich gelösche Einträge später auch wieder herstellen.

  41. Andreas Andreas

    Danke. Das mit dem Systemstart war ein Beispiel. Das Sony hängt auch oftmals, wenn ich etwas installieren will o.ä. – meist funktioniert es dann auch, wenn der Wireless schalter deaktiviert wird. WEnn ich jedoch „normal“ damit arbeite, läuft es ziemlich problemlos.

    Sofern nich etwas hardwareseitig defekt ist, wie die HD, kann eigentlich nur eines meiner Programme sich mit den Treibern stören. Vielleicht deaktiviere ich mal Kaspersky

  42. FoF FoF

    Ich hab den P11z inzwischen nur noch unter ubuntu netbook edition am laufen, nach kurzem Kampf, die geniale Sache! Seit 3 Wochen nicht mehr runtergefahren. DPI kann ich per Tastenkombi umstellen und alles geht ab wie Mobbed!;-)

    • dasI dasI

      Moin FoF. Das klingt interessant … aber auch zu schön, um wahr zu sein. Funktioniert auch das GPS und die UMTS-Karte? Welche Auflösung fährst Du auf dem Zwerg? Welche Treiber hast Du für den Poulsbo genommen?

  43. Sascha Sascha

    Hi an alle!:-)

    Habe zur Zeit ein Samsung NC10, aber ich habe mich in den Sony Vaio VGN-P11Z verliebt und überlege ihn mir zuzulegen…!
    Nunja hier wird ja beschrieben wie man auf XP downgraded, aber ich bin jetzt nicht so ein PC „Freak“ und habe nicht so viel ahnung!
    Also als erstes muss ich mir ne XP installations cd besorgen und nen externes laufwerk?der link ganz oben auf der seite funzt nicht mehr bzgl. der Downgradefunktion seitens Sony…!
    Mein Ziel ist es einfach XP zum laufen zu bringen und ich egal wo ich bin mit meiner o2 Karte online gehen kann und nebenbei paar office funktionen benötige!Im internet stosse ich oft auf T-Mobile Geräte, heisst das die sind SIM Lock?habe o2 und nutze z. zt den surf stick!Ich freue mich über jede antwort!Nochwas….bin sehr begeister von dieser Seite, echt toll das es leute gibt die so sind wie ich (hohen wert auf technik legen)!:-)LG!Sascha

    • dasI dasI

      Hallo Sascha. Vielen Dank für den Hinweis. Sony hat zwischendurch die Seite aktualisiert und deshalb stimmte die Verlinkung nicht mehr. Ich habe das verbessert und jetzt funktionieren die Links wieder. Zu Deinen Fragen: Ja, für die Installation musst Du Dir leider eine gültige Lizenz und eine Installations-CD von Windows XP besorgen. In der Beziehung kannst Du von Sony leider nichts erwarten. Jedoch musst Du nicht zwingend ein externes CD-Laufwerk besorgen. Ich hatte hier schon einmal eine Installation von Windows XP über einen USB-Stick beschrieben. Diesen Weg kannst Du natürlich auch einschlagen. Allerdings empfehle ich Dir einen halbwegs schnellen USB-Stick zu benutzen, sonst dauert es halt etwas länger.
      Was die UMTS-Karte im Inneren des Kleinen betrifft, so vermute ich mal, dass diese ebenfalls einen SIM-Lock hat. Allerdings wirst Du Deinen Surfstick sicher – wenn dieser einen Treiber für Windows-XP mitbringt – einsetzen können. Für die Karte im eingebauten Slot sehe ich eher schwarz. Oder Du schaust einfach nach einem Gerät, welches für das O2-Netz zugelassen ist.

  44. Vaio P User Vaio P User

    Für Geräte die im Normalen Internet Versand gekauft werden, besteht kein Sim Lock. Das trifft nur auf Geräte zu die über T-Mobile erwoben werden.
    Die O2 Karte sollte kein Problem darstellen. Ich betreibe in meinem Vaio P eine E-plus Sim ohne Probleme.

  45. Sascha Sascha

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!Wenn ich auf die Seite die treibe etc runter lade, brauch ich dann noch die von dir aufgelisteten oder was ist das alles genau?sind ja zig links…!
    Hat einer schon den „Mobile Partner“ von o2 zum laufen gekriegt?weiss garnicht was ich alles nun genau für den downgrade benötige…ich blicke iwie nicht mehr durch!LG!Sascha

  46. wtg wtg

    Zum Thema DVB-T mit dem Zwerg:
    Hab gerade den Terratec T5 installiert. Ziemliches Geruckel mit der Original-SW. Hab deshalb mal den dvbviewer GE installiert mit dem ich auch auf meinem Großen gute Erfahrungen gemacht hab und der „GE“ ist speziell für schwächere PCs gedacht. Was soll ich sagen – selbst im Vollformat ruckelfrei. Der Kleine hats also drauf 🙂
    Jetzt such ich nur noch ne vernünftige Antennenlösung, denn 1m Kabel links, 1m Kabel rechts ist nicht das was ich mir unter portal vorstell …

  47. Vaio P User Vaio P User

    @ Sascha ist alles ziemlich einfach.

    Lade dir das Downgrade Pack bei Sony
    http://support.vaio.sony.eu/computing/vaio/downloads/updates/index.aspx?l=de_DE&m=VGN-P11Z_W&os=6

    Das führst du am besten auf deinem Hauptrechner aus, das lädt alle Dateien fürs P11Z (Treiber etc.) runter und packt das in einen Ordner.

    Installiere XP , wie Blog Schreiber dasI es mehrfach beschrieben hat.

    Dann lädst den Treiber Ordner vom Hauptrechner auf ne Speicherkarte und führst den auf dem P11Z aus. Kann mich nicht mehr entsinnen war glaube ich eine Setup datei. Es werden dann alle Treiber und Dienstprogramme wieder Installiert.

    Fertig!

    Deinen O2 Mobile Partner brauchst du nicht mehr.
    Dafür gibt es „GlobeTrotter Connect“ , dort gibst du die Einwahldaten von O2 unter Einstellungen ein und Gut.

    UMTS Einwahl für O2
    APN surfo2
    Benutzername + Passwort müssen nicht ausgefüllt werden.

  48. Sascha Sascha

    Vielen dank für die antwort!Habe am wochenende bereits alles gemacht!:-)mir gefällt allerdings die auflösung nicht, echt mal heftig klein alles!:-(Ich fand den Mobile Partner um einiges besser…kann ich den iwie zum laufen kriegen?

    • dasI dasI

      Hallo Sascha. Ja, die Auflösung ist recht hoch. Das war auch der Punkt, warum ich kein EEEPC, sondern den Zwerg von Sony gekauft habe. Seit Vista kann man ja die gesamte Oberfläche von Windows vergrößern. Einfach unter Systemsteuerung–>Darstellung und Anpassung–>Anzeige kann man die gesamte Betriebssystemoberfläche auf 125 % stellen. Das sollte Dir auch helfen. 🙂
      Bei Mobile Partner kann ich Dir leider aus Ermangelung an Erfahrung mit dem Tool nicht helfen.

  49. Sascha Sascha

    Danke für die Antwort!Würde es diese Seite nicht geben, hätte ich glaube ich auch den zwerg nicht gekauft!:-) Echt Top, Danke für deine Mühe!Weiss ich und viele anderen Forumatiker zu schätzen!
    Du schreibst seit Vista…ist es denn ne pixelige angelegenheit wenn ich auf 125% vergrößer?sehe den zwerg leider erst am wochenende wieder, daher frage ich!Beim EEEPC bzw zb bei meinem ehemaligen Samsung NC10 war die Auflösung recht gut und schön groß uzm ablesen!Wenn mir die Einstellung der Betriebssystemoberfläche gefällt bin ich mir als zufrieden mit dem Zwerg!Liebe Grüße aus dem Kreis Gütersloh!Sascha

  50. Sascha Sascha

    Den Punkt Darstellung und Anpassung finde ich unter Systemsteuerung garnicht!Nur Anzeige, aber find dort nichts!Hm…

    • dasI dasI

      Hoi Sascha. Ich habe das mal für Dich hier mit (hoffentlich) einem Mehrwert für Andere versucht zu beschreiben. [KLICK] Ich hoffe die Antwort kommt nicht zu spät. Leider fordert die Vorweihnachtszeit auch von mir ihren Tribut. 🙂 Ich wünsche Dir eine angenehme Woche.

  51. Scheuch Scheuch

    Die Standardansicht der Stsmesteuerung ist in Kategorien unterteilt. Solltest du die Ansicht auf „Große Symbole“, oder „Kleine Symboöe“ geändert haben, findest du den Punkt „Darstellung und Anpassung“ natürlich nicht. In diesem Fall klickst du sofort in der Systemsteuerung auf „Anzeige“.

  52. sonJanssen sonJanssen

    Hi, habe XP auf mein Vaio, läuft alles bestens, kann leider nur meinen Bildschirm nicht mehr dimmen.
    Dadurch hält der Akku leider nicht ganz so lang.
    Hast du vielleicht eine Idee?
    Gruß sonJanssen

    • dasI dasI

      Hallo sonJanssen. Wenn Du das Downgrade-Paket von Sony heruntergeladen und gestartet hast, dann sollte nach der Installation alles funktionieren. Hast Du Windows mit Service-Pack 3 und allen Updates installiert? Zusätzlich sollte .NET Framework 2.0 und alle Update installiert sein. Im Normalfall wird das .NET Framework von der Installationsroutine des Downgrade Pakets mit installiert. Ich habe auch schon gehört, dass bei der Installation etwas schief gelaufen ist und dann einige Funktionen nicht verfügbar sind. Sonst führe das Downgrade-Setup noch einmal aus. Vielleicht schmeißt das Setup ja einen Fehler aus.

  53. Sascha Sascha

    Das nenn ich gelungene Arbeit!Respekt und vielen Dank!Ich weiss es sehr zu schätzen!

  54. Sascha Sascha

    Ich bins wieder!Seit neuestem meckert Genuine Advantage das die Windows-Kopie nicht aktiviert ist und ich dies machen soll!Ich bin mir sicher das nach erfolgreichen downgrade/installation der PC mir angezeigt hat, das Windows aktiviert wurde!Habe alle Updates gemacht (SP3, Genuine Advantage etc.) und seitdem sagt mir das die windows kopie halt nicht aktiviert ist!Wenn ich dann auf Aktiverung klicke zeigt mir die Seite von genuine advantage an das eine Aktivierung erforderlich ist!Habe aber in der Taskleiste kein Schlüsselbund der auffordert zu aktivieren, sondern nur das „Stern“ Symbol von Genuine Advantage!
    Habe schon versucht telefonisch zu aktivieren, aber die Computerstimme gibt mir keine neue Installationskennung, nachdem ich die ca. 50 Zahlen eingebeben habe…!Und die Treiber sind auch alle drauf und alles läuft prima!
    Ich habe eine definitiv legale XP Prof Version, aber mir verbleiben noch 20 Tage…!Was muss ich tun?Ich bin am verzweifeln…!LG!

  55. Sascha Sascha

    Im Internet u.a bei Microsoft steht ja das ich unter Systemsteuerung—>Alle Programme–>Zubehör–>Systemprogramme–> auf WINDOWS AKTIVIEREN klicken soll, aber den Punkt gibts bei mir nicht!
    Heisst für mich das Windows aktiviert wurde, aber seitdem download von Genuine Advantage aufmal wieder auftaucht und Probleme macht!Ich stehe vor einem Rätsel…!

  56. Jan Jan

    Hallo!
    Ich lese jetzt schon einige Zeit hier überall ein bisschen mit. Ich habe auch schon viele wertvolle Tipps und Howtos für meinen P11Z gefunden.
    Ich versuche jetzt aber schon seit einiger Zeit Ubuntu Netbook Remix auf dem Zwerg zu installieren. Leider bekomme ich es einfach nicht hin. Das System reagiert so dermaßen langsam, dass es alles Sekunden dauert bis er mal was ausführt. Meiner Meinung nach liegt das an der Grafikkarte. Es gibt im Internet ja auch ein paar Anleitungen für die Installation der richtigen Treiber. Leider hat bei mir bis jetzt noch nichts funktioniert… „FoF“ hat weiter oben im Thread geschrieben, dass er die Ubuntu Version mit Erfolg installiert hat. Hat es noch jemand geschafft und könnte mir vielleicht ein paar Tipps geben?
    Vielen Dank und Grüße,
    Jan

  57. Uwe Uwe

    Hallo, habe das Downgrade wie hier beschrieben gemacht! Aber jetzt habe ich Probleme mit der Tastatur!!! Wenn ich zum Beispiel ein P schreiben möchte, dann schreibt er das *-Zeichen!!
    Wer kann helfen?

    • dasI dasI

      Hoi Uwe! Ich nehme erst heute – nach meinem Urlaub – erst wieder den normalen Blogverkehr auf. Aus diesem Grund erst so spät meine Antwort. Ich hoffe sie kommt nicht zu spät. Wenn Du die Tasten [Fn] + [Alt Gr] drückst, dann bekommst Du genau dieses Ergebnis. Drücke noch mal [Fn] + [Alt Gr] und das P sollte wieder ein P sein. 🙂

  58. Ampdoc Ampdoc

    Hallo, bin gerade dabei das VAIO mit XP zu upgraden (ich redet immer von downgrade – aber von Vista auf XP ist doch mit Sicherheit ein upgrade, selbst wenn XP langsamer als Windows 7 wäre ;-).
    Habe zwar alles gelesen, aber eines ist mir noch nicht ganz klar:
    Ich habe eine XP Professional CDROM ohne jedes Servicepack. Fragen:
    a) Bei Sony steht man soll vor den Treibern auf SP2 updaten, hier im Blog steht SP3 soll installiert sein. Was ist richtig? – oder ist das egal?
    b) XP-Patches: vorher alle installieren oder egal?
    c) .net 1.1 / .net 2.0 / .net 3 installieren ja oder nein und wenn ja welches?

    • dasI dasI

      Hoi Ampdoc. Ja, Du hast völlig Recht. Wenn man XP aufspielt und dadurch das vorinstallierte Vista ersetzt, ist das für den Benutzer ein Upgrade. 🙂 Was die Frage mit dem SP anbelangt, so habe ich das 3er installiert, weil man das ja hinterher sowieso auf die Maschine spielen muss und warum dann nicht gleich. Aber prinzipiell ist das SP2 Voraussetzung dafür, dass sich hinterher die Treiber installieren lassen und laufen. Alle anderen Patches kannst Du getrost auch hinterher auf die Maschine spielen. .Net 2.0 war meines Wissens ebenfalls Voraussetzung, bzw. man bekam Probleme mit der Installation, wenn es nicht installiert war.
      Ich wünsche Dir viel Erfolg.

  59. Ampdoc Ampdoc

    Danke dasI.
    Ich habe versucht hier:
    http://support.vaio.sony.eu/computing/vaio/downloads/info/info.aspx?l=de_DE&url=VAIO/XPDowngrade/SETUP_P.exe&m=VGN-P11Z_Q&ip=XPDowngradeassistant_P_ND.htm
    das Downgrade zu bekommen.
    Problem:
    nach „Akzeptieren“ wird eine Datei namens „SETUP_P.exe“ downgeloaded. Nach em Start dieser Datei legt sie erst einmal ungefragt auf C: ein paar License Dateien ab.
    Danach versucht das Programm Dateien downzuloaden und unter C:VAIO zu speichern. Das klappt auch soweit bis folgende Datei an der Reihe ist: „BLUETOOTH_DRIVER_BROADCOM_5.5Z1Q209_-_5.5.0.7000_LOGO.ZIP“
    An dieser Stellt bleibt das Programm nämlich in einer Endlosschleife hängen und lädt weiter ununterbrochen etwas down.
    Einziger Ausweg der mir bekannt ist:
    Hier:
    ftp://ftp.vaio-link.com/PUB/VAIO/XPDOWNGRADE/VGN-P/DRIVERS/
    die Datei „BLUETOOTH_DRIVER_BROADCOM_5.5Z1Q209_-_5.5.0.7000_LOGO.ZIP“ von Hand downloaden und in „C:VAIOXP_DowngradeVGN-PDrivers“ speichern. dann entpacken und eine Datei mit Namen „BLUETOOTH_DRIVER_BROADCOM_5.5Z1Q209_-_5.5.0.7000_LOGO.ZIP.log“ im gleichen Verzeichnis erstellen mit inhalt „completed ok“.
    Wenn man danach „SETUP_P.exe“ wieder startet macht NACH „BLUETOOTH_DRIVER_BROADCOM_5.5Z1Q209_-_5.5.0.7000_LOGO.ZIP“ mit seinem Job wieter.
    Meine Fragen:
    a) kann den Bug jemand bestätigen
    b) ist meine Vorgehensweise wie oben beschrieben OK?
    Grüße
    Ampdoc.

    • dasI dasI

      Hoi Ampdoc. Ich habe das gerade noch einmal ausprobiert. Bei mir hat er alles komplett heruntergeladen, entpackt und wollte dann eine CD brennen. So weit scheint also alles in Ordnung zu sein, wobei ich mich schon frage, warum er eine CD brennen will. Hat der kleine Zwerg doch so viele optische Laufwerke. 😉 Im Prinzip kann man bei der Brennaufforderung abbrechen und den ganzen Ordner auf einen USB-Stick packen. Davon sollte ebenfalls eine erfolgreiche Installation gelingen.
      Was die Probleme mit dem Download bei Dir betrifft, so versuche es einfach noch einmal. Wahrscheinlich wird es jetzt klappen. Sonst hast Du Dich korrekt verhalten und ich hätte es auch nicht anders gemacht. Deine Vorgehensweise war also völlig korrekt und sollte Dich auch zum Erfolg führen.

  60. Ampdoc Ampdoc

    danke dasI,
    das ist merkwürdig. Bei mir blieb er ständig in einer Endlos-Schleife hängen.
    Egal – ich konnte die Dateien trotzdem saugen und in das verzeichnis kopieren.
    Ja, das mit dem Brennen ist merkwürdig. Ich habe schon seit monaten keine CDs, CDROMs, DVDs oder ähnliches. Das ist wirklich nicht mehr state of the art – aber egal. Ein paar alte USB Laufwerke liegen hier noch in der Kramkiste.
    Nach mehrstündigen tweaken und einrichten läuft der VAIO nun perfekt und superschnell mit WIN XP und es funktioniert wirklich ALLES (außer dem Zoom wie wir ja wissen). Habe nun wirklich ein mobiles Internet erster Sahne – schnell, super zu bedienen, klein und gut.
    Wenn man sich an den Stick gewohnt hat braucht man die Maus gar nicht mehr.
    Bin heute mal mit Webradio im Auto gefahren – aus Audio out und in AUX in rein im Autoradio – Hammer!
    Meine nächsten tweaks werden auf jeden Fall ein SSD umbau sein, und evtl. dann ein upgrade auf 2,1 GHz (also ein VAIO der neueren klasse)…
    Das macht echt Spaß.
    Arm dran sind echt die Leute mit Vista – oder einem Vaio von der Stange. Die Bootup-Zeiten sind nicht zumutbar.
    Mein bootup ist nun bei 55 Sekunden – aber das auch nur weil ich Virenscanner, Firewall, Thunderbird, MCconn, und verschiedene andere dinge gleich mit starte. Mit blankem WIN XP und entsprechenden tweaks schafft er rund 35 Sekunden. Wenn das nicht schnell ist dann weiß ich auch nicht mehr. Ich schätze mal dass ich mit der SSD dann nochmal einen gewinn von 30, 40% Bootuptime habe…
    Ampdoc

  61. Camster08 Camster08

    Hi!
    Bin begeistert von Euren Beiträgen!
    Tüftel, tüftel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.