Zum Inhalt

Puzzle online – Teile verschmeißen unmöglich

Eine einsame Berghütte in den mit weißen Schnee bedeckten Bergen, ein knisterndes Kaminfeuer, leise Musik (von Enya, Sarah Brightman oder ähnlichen Künstlern), ein Glas Rotwein, ein Beistelltisch aus unbehandeltem Eichenholz und darauf ein aus 1500 und einem Teil bestehendes Puzzle einer einsamen Berghütte in mitten schneebedeckter Berge. So stellt man sich doch gerne einen ruhigen, geruhsamen Abend vor.

Nicht im Heute. Nicht nur dass einsame Berghütten in mitten schneebedeckter Berge heute unsagbar selten und teuer sind, so ist das Lösen und Puzzeln auf die althergebrachte Weise einfach unüblich geworden. Ein jeder kann sich sicherlich daran erinnern, wie das war. Man hat sein Werk mühselig zusammengesetzt und musste am Ende feststellen, dass von den 1500 und einem Teil genau dieses EINE Teil am Ende fehlte. Oder dass man das Puzzle mühselig zusammengesetzt hat, nur um es beim Wegtragen auf der Puzzleplatte mit einem lauten, herzzerreißenden „NAIN“ weitläufig auf dem wollenen Teppich im ganzen Zimmer zu verstreuen.

Diese Tage sind nun vorbei. Heute löst man Puzzle am Netbook. Kein Verstreuen, kein großer Platzbedarf und daslLetzte Teil zum endgültigen Lösen des Puzzles kann sich auch nicht vor lauter Gehässigkeit im Paralleluniversum verstecken. Alles gibt es fein sauber online im Web: [KLICK]

Hier findet man in den Themengebieten Pets and Animals, Travel, Flowers, Nature, Sports, Art and Paintings und der obligatorischen Kategorie Other alles, was das Puzzlerherz begehrt. Es gibt sogar eine kleine Auswahl von Video-Puzzle.

Natürlich kann man auf dieser Seite nicht nur die recht große Auswahl von Fertigpuzzle genießen, sondern bekommt auch die Möglichkeit selbst Hand anzulegen und ein eigenes, digitales Bild von einer Website oder vom eigenen Rechner digital zerschnippeln und als Puzzle reinkarnieren lassen. Selbst für den eigenen Blog lässt sich solch ein Puzzle zusammenbauen und einkleben:

Was will man mehr?

Published inWeb 2.0

4 Comments

  1. ich ich

    Das ist ja ne coole Sache. Da werde ich wohl hinterher mal puzzeln! Und Morgen und Übermorgen und Überübermorgen ;o)

  2. Jetzt musste ich mir doch glatt das blöde Silverlight installieren 🙁

    Jede Menge Bugs, war ja auch nicht anders zu erwarten, aber immerhin haben ich jetzt schon mal meinen eigenen A4 🙂

    • dasI dasI

      Hm. Unter MAC OS ist Silverlight eine echte Zumutung. Wenn man den Unkenrufen trauen darf, wird es mit der neuen Version Von Silverlight noch viel schlimmer. MAC und Linux bleiben wohl auf der Strecke. Ob das wohl eine schlaue Entscheidung war?

  3. Ulrike Ulrike

    Das ist toll! Ich hab die lachende Eule und ein Kunstwerk in 96 Teilen gepuzzelt…

Schreibe einen Kommentar zu ich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.