Zum Inhalt

Windows 7 Upgrade kostenlos

Man sprach mich nicht nur hier darauf an, ob ich schon etwas über das kostenlose Upgrade von der Windows Vista-Installation(skrücke) weg, hin zum smarten Windows 7. Meine Antwort auf dies Frage lautet immer wieder gleich: LEider weiß ich auch nicht mehr, als man bei Sony lesen kann. Aber ich fasse hier gerne noch einmal kurz zusammen, was ich weiß. Win7

Sony bietet für alle VAIO-Modelle ein kostenloses Ugrade an, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Das Kaufdatum des VAIOs muss zwischen dem 26. Juni 2009 und 31. Januar 2010 liegen.
  • Der VAIO das beim Kauf vorinstallierte Betriebssystem muss Windows Vista Ultimate, Business oder Home Premium sein. Alle Betriebssysteme drunter werden nicht mit einem Upgrade bedacht.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, dann sollte man sich hier registrieren, um dann vor dem 22. Oktober Bescheid zu bekommen.

Noch etwas. Auf der Seite steht noch etwas zur Installation und zu den Treibern. Das „Installations-Set“, wie es Sony nennt, wird wohl das Installationsmedium für Windows 7, das Echtheitszeugnis (COA) und für ausgewählte VAIO-Modelle ein Installationsmedium mit den nötigen Treibern beinhalten.
Außerdem spricht man davon, dass die Recovery-Partition für die Installation zwingend erforderlich ist. Hat man diese vorher entfernt ohne eine Sicherheitskopie davon anzufertigen, dann kann man das gegen Bezahlung bei Sony reparieren lassen.
Ob die Sicherungspartition wirklich so wichtig ist, möchte ich bezweifeln. Zumal die Sicherung des Betriebssystems auf der Recovery-Partition von der Windows 7-Installation unberührt bleiben wird. So erhält man, wenn der Rechner über die Recovery-Partition wieder hergestellt wird, nur wieder Windows Vista und nicht Windows 7. Außerdem steht auf der Sony-Seite zu lesen, dass man ein externes, optischen Laufwerk benötigt, um Windows 7 zu installieren. Somit müsste Windows 7 und die Seriennummer genügen. Aber das ist nur meine eigene, unbedeutende Meinung.

Laut Sony sind folgende Upgradeoptionen möglich:

  • von 32-bit Windows Vista Home Premium zu 32-bit Windows 7 Home Premium
  • von 64-bit Windows Vista Home Premium zu 64-bit Windows 7 Home Premium
  • von 32-bit Windows Vista Business zu 32-bit Windows 7 Professional
  • von 64-bit Windows Vista Business zu 64-bit Windows 7 Professional
  • von 32-bit Windows Vista Ultimate zu 32-bit Windows 7 Ultimate
  • von 64-bit Windows Vista Ultimate zu 64-bit Windows 7 Ultimate

Da ich meinen Rechner vor dem 26. Juni bekommen habe, werde ich wohl eh in die Röhre schauen. Aber das ist mir im Prinzip auch egal. Schließlich würde ich so „nur“ Windows 7 Home Premium bekommen und hier in der Firma benötige ich mindestens Business. Somit ist die Upgrade-Option für mich nicht wirklich interessant.

Nachtrag: Was ich fast vergessen hätte: kostenlos muß nicht unbedingt kostenlos heißen. Eventuell kommt noch eine Bearbeitungs- und Versandpauschale hinzu. Stellenweise habe ich etwas von 25 € gelesen, aber von Sony habe ich diesbezüglich noch keine Angaben gesehen.

Das Gleiche gilt übrigens auch für folgende Hersteller

Published inAllgemein

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.